2024-02-23T08:22:50.674Z

Allgemeines
Der 1.FC Willy Wacker Hechtsheim 1973 im Winter-TÜV.
Der 1.FC Willy Wacker Hechtsheim 1973 im Winter-TÜV. – Foto: stock.adobe/steevy, Bearbeitung: VRM

Willy Wacker Hechtsheim: Viele unglückliche Niederlagen

Der 1.FC im Winter-TÜV: Ein plötzlicher Trainerwechsel und eine junge Mannschaften führten zu Startschwierigkeiten, gegen Ende der Hinrunde konnte der FC dennoch wichtige Punkte einfahren

Hechtsheim. Der erste Schnee ist gefallen, die letzten Spiele absolviert. Zeit für die Winterpause. Die haben sich die Fußballer der Region nach einer anstrengenden Hinrunde auch redlich verdient. Zeit, zurückzublicken und gleichzeitig nach vorne zu schauen: Mit dem FuPa Winter-TÜV.

Lukas Zepter, Trainer des 1.FC Willy Wacker Hechtsheim 1973 e.V., beantwortete folgende Fragen.

Was lief besonders gut in der Hinrunde und wie zufrieden seid ihr?

Die Hinrunde war sehr schwierig für uns. Wir haben ein junges Team, welches sich neu sortiert.

Wir haben viele gute Spiele gezeigt, bei denen wir unglücklich verloren haben. So trafen wir in der Hinrunde oft auf staunende Gesichter, die fragten "Mit der Mannschaft seid ihr auf dem letzten Platz?!".

Hinzu kommt der plötzliche Trainerwechsel, der durch berufliche Umstände zustande kam.

Manuel hat eine enge Bindung zur Mannschaft gehabt und die Übernahme der Mannschaft wäre für einen "fremden" Trainer sehr schwer geworden. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Manuel bedanken für die tolle Arbeit die er mit der Mannschaft, über Jahre hinweg, geleistet hat!

Schlussendlich haben wir von den letzten 5 Partien 3-mal zu Null gespielt und auch gegen Tabellenführer Mombach nur eine Last-Minute-Niederlage kassiert. Darauf lässt sich aufbauen!

Was muss im neuen Jahr besser werden?

Wer die Tabelle liest, merkt, dass wir eine Sturmflaute haben. Wir haben bereits früh mit der Vorbereitung angefangen und auch im vergangenen Jahr bis kurz vor Weihnachten an uns gearbeitet.

Das Sturmproblem ist uns bekannt und wir arbeiten hart daran. Die Rückkehr von Kapitän Vincent Mook bringt uns viel Sicherheit in den hinteren Teil der Mannschaft, wodurch wir Offensiv mehr angreifen können.

Welche Transfers gibt es bei euch in der Winterpause, sind Zu- oder Abgänge geplant?

Wir haben wieder Neuzugänge zu verzeichnen, aber auch hier spielt uns das Glück wieder nicht komplett in die Karten. Ein Hoffnungsschimmer für die Offensive, Pascal Sepp, hat sich im zweiten Training das Kreuzband gerissen und fällt uns somit aus. An der Stelle noch einmal gute Besserung! (Come back stronger!)

Doch mit Maximilian Eschelbach haben wir noch einen zusätzlichen Mann für die Offensive.

Ein ganz besonderer Transfer für uns ist Patrick Vogler, der vom TV 1817 Mainz, zurück zu uns wechselt und damit unseren stark angeschlagenen Torwart Johannes Best ablöst. Joe freut sich darüber, dass er einen würdigen Nachfolger hat und sich jetzt auf seine gesundheitliche Regeneration konzentrieren kann. Patrick ist ein fester Teil der Mannschaft und wird als starker Rückhalt zwischen den Pfosten ebenfalls viel Sicherheit bieten.

Abgänge haben wir keine! Unsere Jungs sind extrem motiviert und ein eingeschweißter Haufen... an Abgänge ist derzeit nicht zu denken.

Wer holt sich die Meisterschaft in eurer Liga? Und wer steigt ab?

Wir haben einige starke Teams in unserer Liga.

Fortuna Mombach II marschiert derzeit gut voran, wobei sie gegen uns große Schwierigkeiten hatten und das Spiel fast 0:0 ausgegangen wäre. Es war dennoch ein verdienter Sieg!

Weisenau, TSG Hechtsheim und Zornheim sind alle gleichauf mit 32 Zählern.

Weisenau hat einen guten Lauf und spielt sicher mutig auf in der Rückrunde.

Gegen Zornheim waren wir chancenlos... ein sehr schwierig zu verteidigendes Team.

Trotz aller Rivalität zur TSG Hechtsheim, drücken wir den Jungs die Daumen. Wir sind und bleiben eben doch Hechtsheimer Buben.

Daher die fairste Lösung für uns:

Am 19.03.2023 feiern wir einen Derbysieg und am 28.05.2023 feiert die TSG die Meisterschaft.

-----

Zum Winter-TÜV: In diesem Format geben wir bei den Vereinen der Region einen Überblick, wie die Situation in der Winterpause ist. Ihr wollt auch euer Status-Update geben? Dann schickt eine Mail an fupa@vrm.de und nehmt zu den vier fett markierten Fragen Stellung. Wir veröffentlichen diese dann auf unserer Seite.

Aufrufe: 031.1.2023, 06:00 Uhr
Jana PinkelAutor