2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines
Das Kreispokalfinale wurde auf den 13. Juni verlegt.
Das Kreispokalfinale wurde auf den 13. Juni verlegt. – Foto: Willi Roth - Archiv

Wiesbadener Kreispokalendspiel verlegt

Anstatt am 16. Juni steigt das Finale nun am 13. Juni auf der Sportanlage von Schwarz-Weiß

Wiesbaden. Derweil wurde die Neuauflage des Wiesbadener Pokalendspiels zwischen dem TSV und dem FC Bierstadt auf den 13. Juni (19.30 Uhr/bei Schwarz-Weiß) verlegt. Nach dem Abbruch kurz vor Schluss der Verlängerung hatte das Wiesbadener Kreissportgericht eine Neuansetzung der Partie verfügt.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt vom Wiesbadener Kurier.

Als Termin hatte der Kreisfußballausschuss zunächst den 16. Juni anvisiert. Allerdings ist an diesem Tag das islamische Opferfest, einer der wichtigsten Feiertage für Muslime. "Das ist für uns wie Weihnachten", hatte Mehmet Kirazli, der sportliche Leiter der Türken, erklärt.

Nun also die Kehrtwende vonseiten des Kreisfußballausschusses um Pokalspielleiter Siegfried Maurer und Fußballwart Jürgen Brose. "Mit der Spielstätte und dem Datum sind wir einverstanden. Wichtig war uns, dass es nicht am 16. gespielt wird, da müssen wir auch auf die religiösen Bedürfnisse unserer Mannschaft Rücksicht nehmen. Wir würden gerne das Double holen und möchten die Saison positiv abschließen und werden versuchen zu gewinnen. Vielleicht sind wir ja jetzt schon die Kreispokalsieger der Herzen", sagt Mehmet Kirazli. Und schließt nicht aus, dass einige der hochkarätigen Neuzugänge bereits im TSV-Trikot debütieren könnten.

Aufrufe: 027.5.2024, 19:23 Uhr
Stephan Neumann/Philipp DurilloAutor