– Foto: PIXABAY

Westfalen: Vier Varianten zur Auswahl!

Die Vereine haben die Entscheidung zwischen Annullierung, Abbruch oder Fortsetzung der Saison 2019/20.

Es ist schon interessant, wie unterschiedlich die Landesverbände die Öffentlichkeit über ihre Entscheidungsfindung zum Saisonfortgang/Saisonabbruch informieren. Während Hessen, Niedersachsen und Bayern ihre favorisierten Wege bereits kundgetan haben, gibt sich Westfalen zurückhaltend. Man werde sich auf kein Datum festlegen lassen, heißt es. Bis Anfang Mai brauche man auf jeden Fall noch. Bis zum 17. Mai ist der Spielbetrieb zunächst ausgesetzt.

Aktuell läuft noch die Befragung der Vereine. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) möchte ein Stimmungsbild von den Vereinen haben, wie diese sich das Ende der Saison vorstellen können. Hierbei geht der FLVW deutlich offener und transparenter an die Sache heran als der bayerische Verband (BFV). Dieser hatte in seiner Abstimmung lediglich darüber abstimmen lassen, ob die Vereine für oder gegen den Vorschlag des BFV sind. Andere Lösungsmöglichkeiten stellte der Verband erst gar nicht zur Diskussion (ein Unding!). Kein Wunder, dass er bei so einer Beeinflussung dann auch sein gewünschtes Ergebnis bekam. Auf diese Art und Weise hat das alte DDR-Regime auch stets das gewünschte Ergebnis erhalten.


In Westfalen gibt es kein geschlossenes "Ja/Nein-Szenario", sondern vier mögliche Szenarien:

1.) Die Annullierung der aktuellen Spielzeit. Bei dieser Variante gäbe es weder Auf- noch Absteiger.

2.) Man bricht die Saison ab und wertet nur die Tabelle der Hinrunde. Es gäbe nur Aufsteiger, keine Absteiger.

3.) Man bricht die Saison ab und wertet die aktuelle Tabelle. Auch hier gäbe es nur Aufsteiger, keine Absteiger.

4.) Man unterbricht die Saison lediglich und führt diese Mitte September wieder fort. Dies entspricht dem bayerischen Vorschlag.

Die Lösung der Handballer, die am Wochenende das "Norweger Modell" mit Quotienten bevorzugt hatten, wird nicht in Betracht gezogen.

Aufrufe: 020.4.2020, 14:00 Uhr
FuPaAutor

Verlinkte Inhalte