2024-04-19T07:32:36.736Z

Ligabericht
Hoch die Fäuste: Werdorfs Keeper Lukas Fabio Göbel geht mit vollem Körpereinsatz voran und pariert das Leder. Am Ende unterliegt sein FC Werdorf gegen den Ligaprimus SG Eschenburg knapp mit 0:1. © Isabel Althof
Hoch die Fäuste: Werdorfs Keeper Lukas Fabio Göbel geht mit vollem Körpereinsatz voran und pariert das Leder. Am Ende unterliegt sein FC Werdorf gegen den Ligaprimus SG Eschenburg knapp mit 0:1. © Isabel Althof

Werdorf hält in der Fußball-Kreisoberliga 88 Minuten dagegen

Teaser KOL WEST: +++ Tabellenschlusslicht FC Werdorf gibt sich gegen den Ligaprimus SG Eschenburg kämpferisch und verteidigt eisern. Kurz vor Schluss reißt die Glückssträhne dann. Ebenso in Aßlar +++

Wetzlar/Dillenburg. Lange hat sich der FC Werdorf in der Fußball-Kreisoberliga West gegen die Bemühungen von Tabellenführer SG Eschenburg gewehrt, doch am Ende blieb das Kellerkind erfolglos. Das Team von Spielertrainer Manuel Jung unterlag knapp mit 0:1. Eschenburgs Verfolger, der TSV Bicken, sprang ebenfalls nur so hoch, wie das Team musste. Mit 1:0 sicherte sich die Bender-Elf beim VfB Aßlar drei Zähler. Die SG Ehringshausen/Dillheim gab eine Führung am Ende noch aus der Hand und trennte sich vom SSV Medenbach unentschieden. Schon am Samstag musste sich die TSG Dorlar dem SC Münchholzhausen/Dutenhofen geschlagen geben.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 025.2.2024, 21:54 Uhr
RedaktionAutor