Testspiele
Testspiel
Starker Auftritt der Eichstätter am Samstag beim Nachbarn in Ingolstadt.
Starker Auftritt der Eichstätter am Samstag beim Nachbarn in Ingolstadt. – Foto: Johannes Traub

Wer gegen wen? Die Testspiele in der Übersicht

FuPa hält euch auf dem Laufenden

Es geht wieder los! Die Regionalligisten sind in die Vorbereitung gestartet und testen in den kommenden Wochen fleißig, um fit für den Frühjahrsauftakt Ende Februar zu sein. Wir halten euch nahezu täglich auf dem Laufenden, wer gegen wen testet:

Samstag, 28. Januar


Freitag, 27. Januar


Zweite Pleite im dritten Test für den FC Bayern II. Gegen den souveränen Tabellenführer der Oberliga Baden-Württemberg fanden die Bayern-Amateure offensiv zu wenige Mittel. Die Kickers aus Stuttgart-Degerloch nutzten in der ersten Halbzeit eine ihrer Möglichkeiten, als Loris Maier frei vor Kasten auftauchte und Keeper Tom Hülsmann zum 0:1 überwand.



Mittwoch, 25. Januar


Eine klare Angelegenheit war das Duell zwischen der Profireserve der SpVgg Greuther Fürth und dem FSV Erlangen-Bruck. Am Ende machten sich die zwei Klassen Unterschied doch bemerkbar, das Kleeblatt siegte locker und leicht mit 6:0.

Vorschau:
Das "kleine" Kleeblatt schwebt wie schon in der vergangenen Saison in akuter Abstiegsgefahr in der Regionalliga Bayern. Eine knackige Vorbereitung soll nun den Grundstein dafür legen, dass sich die Truppe von Trainer Petr Ruman aus dem Tabellenkeller befreien kann. Am Mittwochabend überprüft die Profireserve vom Ronhof ihre Form gegen den Landesligisten FSV Erlangen-Bruck.

Dienstag, 24. Januar


Die Viktoria hat auch den zweiten Test der Vorbereitung erfolgreich gestalten können und nach dem lockeren Auftakt gegen den FC Germania 08 Dörnigheim (5:1) auch den Landesligisten TuS Röllbach geschlagen. Nach Treffern von Florian Pieper, Kai Philipp und Nico Hebisch bei einem Gegentor von Robin Haun hieß es am Ende 3:1 für den Regionalligisten. SVA-Coach Jochen Seitz gab dabei wie angekündigt der Jugend eine Chance. Gleich drei A-Junioren standen in der Startelf, zwei weitere saßen auf der Bank.

Vorschau:
Für die Viktoria ist es der zweite Testlauf. Am vergangenen Samstag gewann der SVA den Aufgalopp gegen den FC Germania 08 Dörnigheim (Gruppenliga Frankfurt) locker mit 5:1. Am Dienstagabend stellt sich der TuS Röllbach am Trainingsgelände der Aschaffenburger vor. Beim Tabellenelften der Landesliga Nordwest wirken einige ehemalige Viktorianer mit.


Heimstettens Coach Christoph Schmitt war zum Trainingsauftakt am vergangenen Samstag fast erschrocken, wieder so viel Personal um sich zu haben. Spaß beiseite! Beim SVH hat sich die dramatische Personalsituation vom Herbst merklich entspannt, in der Winterpause haben diverse Akteure ihre Verletzungen auskuriert. Und siehe da, mit aufgemotztem Kader lässt es sich gleich mal richtig gut an. Der Nachbar aus Unterföhring wurde glatt mit 6:0 nach Hause geschickt. Das dürfte Schmitt und Co. Auftrieb für die anstehende Vorbereitung geben.

Vorschau:
Erster Gradmesser für Heimstetten gegen den Nachbarn aus Unterföhring. Die in der Herbstrunde personell so gebeutelten "Hoaschdenga" können nach der Winterpause wieder auf deutlich mehr Akteure zurückgreifen.

Aufrufe: 024.1.2023, 16:30 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor