– Foto: Brüssel

Was sind die Gründe für den Schiedsrichter-Mangel im Amateurfußball?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 7 +++ Was den Amateurfußball wirklich bewegt

Der Mangel an Schiedsrichtern ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein Thema im Amateurfußball. Bereits seit Jahren klagt die Schiedsrichterzunft über mangelnden Nachwuchs, einen immer höheren Altersdurchschnitt und Probleme bei der Besetzung von Spielen.

Wie eigentlich immer stellt sich der Amateurfußball als Ganzes die große Frage: Quo vadis? Weiter geht's deshalb auch mit unserer Umfrage-Serie, um herauszufinden, wie Fans, Spieler, Trainer, Schiedsrichter oder Funktionäre wirklich über aktuelle Themen denken. Mach mit!

In verschiedenen Regionen kam es – verschärft durch die aktuellen Quarantäne-Regelungen durch die Corona-Pandemie – sogar soweit, dass verschiedene Spielklassen erst gar nicht mit Schiedsrichtern besetzt werden konnten.

In Waiblingen (Fußballbezirk Rems-Murr, Fußballverband Württemberg) kam es tatsächlich so weit, dass Spiele eines Vereins aufgrund "nicht tolerierbarer Vorfälle gegen den Schiedsrichter" nicht mehr mit Schiedsrichtern besetzt wurden. Zum Teil mussten diese Spiele abgesagt werden. Und das ist bei weitem kein Einzelfall.

Aber ist dies der einzige Grund dafür, dass immer weniger junge Menschen zur Pfeife greifen? Das wollen wir von dir wissen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn du an unserer Umfrage teilnimmst.

Du warst als Schiedsrichter aktiv und hast deine Pfeife Nagel gehängt? Melde dich mit deiner Story gerne bei uns per Email an presse@fupa.net.

Alle Umfragen auf einen Blick:

Teil 1: Was ist die größte Gefahr für den Amateurfußball?
➡️ Hier geht es zum Ergebnis!

Teil 2: In welcher Liga beginnt der Profi-Fußball?
➡️ Hier geht es zum Ergebnis!

Teil 3: Was sind die größten Probleme im Nachwuchsbereich?
➡️ Hier geht es zum Ergebnis!

Teil 4: Wer soll DFB-Präsident*in werden?
➡️ Hier geht es zum Ergebnis!

Teil 5: Sollen Frauen in Herrenmannschaften mitspielen?
➡️ Hier geht es zum Ergebnis!

Teil 6: Sollen Frauen in Herrenmannschaften mitspielen?
➡️ Hier geht es zum Ergebnis!

Aufrufe: 015.1.2022, 09:00 Uhr
redAutor

Verlinkte Inhalte