2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines
– Foto: FuPa Lüneburg

VSK II ist im Kreis am fairsten

VGH-Fairnesscup ausgewertet +++ Ippensen fairste Mannschaft in Niedersachsen

Der VSK Osterholz-Scharmbeck II ist die fairste Mannschaft im Kreis Osterholz. Und auch die 1. Herren des VSK verhielt sich auf dem Platz vorbildlich.

Dies zeigt die Auswertung des VGH-Fairness-Cups. Von 991 Teams steht der VSK II auf Platz 33. Der SV Aschwarden rangiert auf dem 57. Platz.

Der Quotient errechnet sich aus der Summe der Strafpunkte, die durch die Anzahl der Saisonspiele geteilt werden.

Für Gelbe Karten gibt es einen, für Gelb-Rote Karten drei und für Rote Karten fünf Strafpunkte. Außerdem fließen Sportgerichtsurteile oder auch das Nichtantreten von Mannschaften mit zehn Punkten in die Auswertung ein. Der VSK II hat einen Quotient von 1,25. Der Sieger SV Ippensen kommt auf einen Quotienten von 0,66 und der letzte Platz wird vom Verein Dicle Celle eingenommen. Das Team kam auf acht Platzverweise und fünf Sportgerichtsverfahren.

Im Kreis Osterholz belegt Barisspor Osterholz den letzten Platz (4,48). Das ist in der Gesamtabrechnung der 988. Platz von 991 Teams.

Erfreulich: Der Durchschnittsquotient aller Teams von 2,22 bedeutet das beste Ergebnis der Wettbewerbsgeschichte.

Die nächstplatzierten Teams aus dem Kreis:

Platz 57 SV Aschwarden

Platz 77 VSK Osterholz-Scharmbeck

Platz 97 SV Lilienthal-Falkenberg

Platz 144 FC Hambergen II

.

.

.

Platz 988 Barisspor Osterholz

Aufrufe: 027.7.2022, 21:19 Uhr
FuPa LüneburgAutor