2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines
Vom Balljungen zum Pokalkiller: David knallte 2023 Werder Bremen aus dem DFB-Pokal
Vom Balljungen zum Pokalkiller: David knallte 2023 Werder Bremen aus dem DFB-Pokal – Foto: IMAGO/Maximilian Koch

Vom Bremer Balljungen zum Pokalkiller: Das ist 1860-Neuzugang David Philipp

Verlaats Zimmernachbar

David Philipp kennt Löwen-Kapitän Jesper Verlaat aus der Jugend des SV Werder Bremen. Als Nachwuchsspieler weckte er das Interesse von Liverpool und Tottenham.

München – So richtig spektakulär war die Nachricht nicht mehr, als der TSV 1860 München vor eine Woche den Transfer von David Philipp (Viktoria Köln) bekannt gab. Bereits einen Monat zuvor hatte die tz berichtet, dass der Offensiv-Allrounder ein Löwe werden soll. „David hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er einer der besten Mittelfeldspieler der Liga ist“, freute sich Sportchef Dr. Christian Werner über seinen Neuzugang. Doch wie tickt der 24-jährige Mittelfeldspieler? Philipps Weg nach Giesing.

Bremer Junge aus Hamburg

Obwohl in Hamburg geboren und aufgewachsen, verliert Philipp sein Herz ausgerechnet an den großen Nord-Rivalen des HSV. Der Grund: Seine Eltern lernen sich in Bremen kennen – im Weserstadion erlebt Philipp einen Schlüsselmoment: 2007 läuft er als Einlaufkind an der Hand von Werder-Star Naldo beim Champions-League-Spiel gegen Lazio Rom ein.

Philipp als Bremer Jugendspieler.
Philipp als Bremer Jugendspieler. – Foto: imago

Verlaats Zimmernachbar

2014 folgt der Wechsel in das Bremer Nachwuchsleistungszentrum. Dort trifft er auf den heutigen Löwen-Kapitän Jesper Verlaat. Philipp zieht in das Internatszimmer neben den Niederländer, der sich von da an um ihn kümmert.

Liverpool klopft an

Im Werder-Nachwuchs ballert Philipp die Gegner in Grund und Boden. Mit der U17 wird er Meister – und überzeugt mit 14 Toren und 18 Vorlagen so sehr, dass er das Interesse von Tottenham und Liverpool weckt. Zu einem Wechsel kommt es nicht.

Pokalkiller

2021 schließt sich Philipp schließlich Drittligist Viktoria Köln an. Ein Jahr später kommt es im DFB-Pokal ausgerechnet zum Aufeinandertreffen mit Ex-Club Werder. Das ehemalige Einlaufkind wird zum Pokalkiller, schießt Bremen mit zwei Treffern K.o.

Aufrufe: 029.5.2024, 10:00 Uhr
Johannes OhrAutor