2023-11-29T07:35:21.087Z

Allgemeines
Klarer Sieg für Viktoria Goch.
Klarer Sieg für Viktoria Goch. – Foto: Pascal Derks

Viktoria Goch feiert Kantersieg in Asterlagen - mit Video

Viktoria Goch hat das Bezirksliga-Nachholspiel beim TuS Asterlagen deutlich gewonnen - Highlights auf FuPa.tv.

Viktoria Goch hat im Nachholspiel beim TuS Asterlagen ein Ausrufezeichen gesetzt: Die Elf von Daniel Beine triumphierte am Mittwochabend mit 5:1 (2:0) und springt deshalb auf Platz zwei der Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 4.

Vor einer ordentlichen Kulisse präsentierten sich die Gäste konzentriert und schlugen vor der Pause per Doppelschlag zu: Zunächst traf Ahmed Miri per Abstauber (34.), im Anschluss ließ sich Mehmet Boztepe eine vielversprechende Gelegenheit nicht nehmen (40.). Einen weiteren Rückschlag erlitt Asterlagen, als Boztepe nach nur drei Minuten einen Strafst im zweiten Durchgang einen Strafstoß zum zwischenzeitlichen 3:0 verwandelte (48.). Zwar wehrte sich die Auswahl von Tugay Yilmazer und kam durch Metin Özmen nach einer Stunde zum eigenen Torerfolg, aber die Gocher erhöhten in der Schlussphase durch Miri (77.) und Maximilian Fuchs (85.). zum 5:1-Endstand.

Goch klettert auf Rang zwei und hat nur einen Zähler weniger als Spitzenreiter 1. FC Kleve II. Asterlagen bleibt auf Rang acht aber immer noch in Schlagdistanz. Der bis dato starke Aufsteiger muss nach der zweiten Klatsche innerhalb weniger Tage - am Sonntag gab es bereits ein 1:5 bei der DJK Twisteden - gegen den Tabellendritten Sportfreunde Broekhuysen die Trendwende schaffen.

>>> Liveticker: TuS Asterlagen - Viktoria Goch

>>> Highlights auf FuPa.tv: Asterlagen - Goch

TuS Asterlagen – Viktoria Goch 1:5
TuS Asterlagen: Mehmet Coskun, Mertkan Ünlü, Hakan Yildirim, Berhan Catik, Metin Özmen, Tayfun Bozkurt, Tunahan Karakaya, Mohamed Amin Mallouki Guerrid (82. Eyüp Tuncel), Ajdin Mehinovic, Junior Holzum, Joel Preuß - Trainer: Tugay Yilmazer - Trainer: Mevlit Aslan
Viktoria Goch: Sven Schneider, Lukas Ernesti, Nils Rix, Niklas Zaß, Ahmed Miri (79. Justin Theelen), Gabriel Preuß, Marius Alt (64. Maximilian Fuchs), Michel Wesendonk, Luca Palla, Marvin Hitzek, Mehmet Boztepe - Trainer: Florian Voss - Trainer: Daniel Beine
Schiedsrichter: Chris Hempel (Emmerich) - Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Ahmed Miri (34.), 0:2 Mehmet Boztepe (40.), 0:3 Mehmet Boztepe (48. Foulelfmeter), 1:3 Metin Özmen (60.), 1:4 Ahmed Miri (77.), 1:5 Maximilian Fuchs (85.)
Rot: Fatih Yildirim (89./TuS Asterlagen/)

So geht es in der Bezirksliga 4 weiter

Am Wochenende absolvieren die Bezirksligisten bereits ihren letzten Spieltag im November, denn in der kommenden Woche ist wegen Totensonntag spielfrei. Für Asterlagen und Goch wird das Programm mit Blick auf die Paarungen am Sonntag wohl kaum leichter: Asterlagen erwartet die Sportfreunde Broekhuysen, Goch tritt zum nächsten Auswärtsspiel beim VfL Repelen an.

15. Spieltag
Fr., 17.11.23 20:00 Uhr SV Rindern - 1. FC Kleve II
So., 19.11.23 14:30 Uhr RSV Praest - FC Neukirchen-Vluyn 09/21
So., 19.11.23 15:00 Uhr SV Sevelen - TuS Xanten
So., 19.11.23 15:00 Uhr VfL Repelen - Viktoria Goch
So., 19.11.23 15:00 Uhr SV Haldern - SV Straelen II
So., 19.11.23 15:15 Uhr Uedemer SV - GSV Moers
So., 19.11.23 15:30 Uhr TSV Wachtendonk-Wankum - Hamminkelner SV
So., 19.11.23 15:30 Uhr TuS Asterlagen - Sportfreunde Broekhuysen
So., 19.11.23 16:00 Uhr Kevelaerer SV - DJK Twisteden

Im Dezember sind noch drei Spieltage vor Weihnachten geplant, ob die aber bei der schlechter werdenden Witterung über die Bühne gehen können, bleibt abzuwarten.

>>> Hier geht es zum Spielplan der Bezirksliga 4!

Aufrufe: 015.11.2023, 22:20 Uhr
André NückelAutor