Der TSC Euskirchen trifft im Viertelfinale auf den SSV Weilerswist.
Der TSC Euskirchen trifft im Viertelfinale auf den SSV Weilerswist. – Foto: Marian Stanienda

Viertelfinale im Euskirchener Kreispokal

Kreispokal Euskirchen: Einige enge Duelle und ein Kampf von David gegen Goliath stehen im Viertelfinale an.

Der Euskirchener Kreispokal geht so langsam in die heiße Phase. Am Sonntag steht das Viertelfinale an. Unter den letzten Acht sind die üblichen Verdächtigen - aber auch ein B-Ligist ist noch im Wettbewerb.

SC Roitzheim
2:6
Erftstadt

Der SC Roitzheim ist durchaus die Überraschungsmannschaft des diesjährigen Pokalwettbewerbs. Der B-Ligist kegelte im Achtelfinale den Bezirksligisten TuS Mechernich mit 4:3 aus dem Pokal und darf jetzt sogar auf die Runde der letzten Vier hoffen. Dafür müsste der SCR aber beinahe ein Wunder schaffen. Im Viertelfinale wartet der Landesliga-Vierte der Vorsaison SC Germania Erftstadt-Lechenich. Die Germania gehört zu den ganz großen Favoriten, erst Recht gegen den wohl größten Außenseiter.

Wißkirchen
2:4
Frauenberg

Spannender könnte es in Wißkirchen zugehen, wenn der SC Wißkirchen den SV Frauenberg zu Gast hat. Beide spielen in der Kreisliga A, sind also Ligakonkurrenten und werden diese Saison noch mehrfach aufeinandertreffen. Das erste Duell gibt es im Pokal. Dass die beiden Teams in einer Liga spielen ist indes neu: Der SV Frauenberg ist in der vergangenen Saison aus der Bezirksliga abgestiegen.

SW Stotzheim
0:2
SV Bessenich

Schwarz-Weiß Stotzheim und Rhenania Bessenich waren im vergangenen Spieljahr auch noch Ligakonkurrenten. Das ändert sich jetzt: Bessenich wurde Meister der A-Liga und darf in der kommenden Saison in der Bezirksliga antreten. Die Favoritenrolle geht also durchaus an die Gäste.

Euskirchen
1:3
Weilerswist

Das gleiche Schicksal wie den SV Frauenberg hat auch den TSC Euskirchen ereilt. Der TSC stieg letztlich chancenlos in die Kreisebene ab. Im Pokal läuft es dafür bisher. Mit dem SSV Weilerswist wartet im Viertelfinale ein weiterer A-Ligist. Der SSV hatte in den bisherigen Spielrunden keine Probleme und kam jeweils mit Kantersiegen weiter.

_______________

Du willst deine Mannschaft bearbeiten und dein Profil pflegen? Dann werde jetzt FuPa-Vereinsverwalter!

So kannst du Daten auf FuPa bearbeiten - hier geht es zur Erklär-Übersicht!

FuPa Mittelrhein sucht Ligaleiter - trage Daten für deine Liga ein und helfe so, die Statistiken aktuell zu halten und die Elf der Woche zu generieren!

Dein Kontakt zur FuPa-Redaktion:

Aufrufe: 05.8.2022, 20:00 Uhr
Niklas BienAutor