2024-04-19T07:32:36.736Z

Allgemeines
– Foto: Thomas Rinke

VfV Hildesheim mit klarem Heimerfolg gegen Ramlingen

Gegen die sich im Abstiegskampf befindenden Gäste aus Ramlingen konnten die Jungs von Marcel Hartmann & Björn Kollecker den zweiten Pflichtspiel-Sieg in 2024 einfahren.

Die Anfangsphase gehörte dem VfV06. Jannis Pläschke, Erhan Yilmaz und Hady El Saleh verfehlten in den ersten Minuten nur knapp das Tor. Nach einer Ecke machten es die Gäste etwas besser und nutzen das kurzzeitige Chaos. Hannes Müller schoss aus der zweiten Reihe in das untere Eck. Unsere Jungs ließen sich davon nicht beeindrucken und bestimmten weiterhin das Spiel. Nach einer Chance der Gäste konterte unsere Domstadtelf über die rechte Seite. Am Ende war es Hassan El Saleh, der den Ball im Tor der Gäste unterbrachte. Kurz vor der Halbzeit scheiterte Hady El Saleh an einem Ramlinger Verteidiger, der seinen Schuss vor der Linie klärte.

Zweite Halbzeit - selbe Elf - selbes Bild. Der VfV06 hatte weiterhin das Spielgeschehen in der Hand und gab das Tempo vor. Eine Flanke von Can Gökdemir landete beim Ramlinger Steffen von Pless, der den Ball ins eigenen Tor abfälschte. Die verdiente Führung. Auch spielerisch wurden unsere Jungs immer selbstbewusster und zeigten phasenweise sehr schönen Fußball und Spielzüge. Nur fünf Minuten nach dem 2:1 erhöhte Erhan Yilmaz nach Vorlage von Mohammad Baghdadi zum 3:1. Zwischenzeitlich wurden Finn Kiszka, Yannik Schulze, Nikos Elfert, Yusuf Akdas und Jared Kambaba eingewechselt. Den Schlusspunkt in dem Spiel setzte Can Gökdemir, der in der letzten Saison noch im Trikot der Gäste auflief, nach Zuspiel vom eingewechselten Finn Kiszka.

Kurz daraufhin war dann auch Schluss. Am Ende des Tages ein verdienter Sieg, der auch in der Höhe sicherlich in Ordnung geht.

Weiter geht es dann am kommenden Sonntag beim MTV Eintracht Celle. Dort soll die Serie in 2024 fortgesetzt werden!

VfV Borussia 06 Hildesheim: Tommy Henze, Jannis Pläschke (73. Hady El Saleh) (78. Yusuf-Islam Akdas), Niklas Rauch, Anton Christoph Yazdan Poufard (62. Jared-Loic Kambamba Mubamba), Hady El Saleh (78. Yusuf-Islam Akdas), Hassan El-Saleh (73. Yannik Schulze), Mahdy El-Saleh, Erhan Yilmaz, Karsan Doski, Fred Mc Mensah Quarshie (58. Finn-Louis Kiszka), Can Gökdemir - Trainer: Björn Kollecker
SV Ramlingen/Ehlershausen: Marcel Maluck, Hannes Müller, Kevin Nowak, Jannis Nolte, Ilhan Kizilhan, Steffen Von-Pless (76. Immo Caspers), Jan-Ove Edeling, Ayhan Cankor (65. Bangin Bakir), Utku Kani (76. Michael Owusu), Lorenzo Paldino, Pablo Saavedra-Gerke - Trainer: Dennis Yeboah - Trainer: Christopher Reinecke
Schiedsrichter: Marc Lübbers (Wesuwe)
Tore: 0:1 Hannes Müller (12.), 1:1 Mahdy El-Saleh (20.), 2:1 Steffen Von-Pless (61. Eigentor), 3:1 Erhan Yilmaz (64.), 4:1 Can Gökdemir (90.+2)

Aufrufe: 029.2.2024, 07:58 Uhr
redAutor