SV Freistett erzielt sechs Tore gegen Oberharmersbach

Auch Rammersweier gewinnt deutlich +++ Tabellendritter Oberwolfach weiter auf Verfolgerkurs

Ihrer Favoritenrolle wurde das Top-Trio der Liga zweifelsfrei gerecht - sehr deutlich konnten Freistett und Rammersweier ihre Partien gewinnen. Auf Platz drei kann sich Oberwolfach behaupten.

FSV Seelbach - FV Bodersweier 4:2
Die Seelbacher legten los wie die Feuerwehr und führten schnell. Danach schlich sich eine Schläfrigkeit bei den Schuttertälern ein, die der Gegner ausnutzte: Wehrle und Knopp drehten innerhalb von nur zehn Minuten das Ergebnis. Doch dann fand der FSV wieder den Faden und riss die Begegnung erneut an sich, traf vor dem Pausenpfiff noch zweimal und kurz vor dem Schlusspfiff machten die Gastgeber dann alles klar.

Tore: 1:0 Fries (3.), 1:1 Wehrle (Foulelfmeter 10.), 1:2 Knopp (20.), 2:2 Linster (30.), 3:2 Fries (35.), 4:2 Kloos (88.).

ASV Nordrach - SV Haslach 0:2
Tore: 0:1 Tamburello (40.), 0:2 Bruckner (60.).

SV Fautenbach - FC Kirnbach 4:2
Tore: 0:1 Staiger (22.), 1:1 Schindler (44.), 1:2 Wöhrle (46.), 2:2 Raz (59.), 3:2 Haas (68.), 4:2 Raz (84.).

FV Rammersweier - FV Ettenheim 4:0
Ein Spiel beim Favoriten, und das auch noch bei einem eigenen personellen Engpass. Für den FV Ettenheim hätte es eine schönere Auswärtsfahrt sein können. Das galt dann auch für die 90 Spielminuten, in denen der Aufsteiger dem Favoriten nichts entgegenzusetzen hatte. So musste Torhüter Lukas Dilli insgesamt vier Mal hinter sich greifen.

Tore: 1:0 Hetzel (49.), 2:0 Saponenko (58.), 3:0 Hetzel (64.), 4:0 Maier (87.).

VfR Willstätt - Zeller FV 4:1
Tore: 1:0 Grüner (9.), 2:0 Bounatouf (42.), 2:1 Blust (51.), 3:1 Giragos (68./FE), 4:1 Bounatouf (77.).

SV Oberwolfach - SF Ichenheim 2:1
Die Gäste machten es dem Tabellendritten nicht leicht. Mit einem Kunstschuss durch Ichenheims Walter war ein Erfolg greifbar. Doch die Gastgeber drehten danach auf und drehten das Spiel. Schmids Ausgleich machte Kräfte frei. Ein fulminanter Kopfball von Jonas Dieterle in der Nachspielzeit entschied dann diese spannende Partie.

Tore: 0:1 Walter (67.), 1:1 D. Schmid (71.), 2:1 J. Dieterle (90.+2).

FV Unterharmersbach - SV Rust 2:3
Es war zwar ein glücklicher, aber kein unverdienter Sieg für die Ruster. Sie nutzten schlichtweg eiskalt ihre Torchancen. Einem Gegentreffer ließen sie drei eigene Treffer folgen. Da half den Gastgebern auch der Anschlusstreffer nicht mehr weiter.

Tore: 1:0 Bühler (19.), 1:1 Durst (Foulelfmeter 56.), 1:2 Schmider (76.), 1:3 Hauser (79.), 2:3 Ma. Lehmann (85.).

SV Freistett - SV Oberharmersbach 6:1
Tore: 0:1 Schössler (3.), 1:1 Heinz (8.), 2:1, 3:1 A. Huber (25./30.), 4:1 Heinz (35.), 5:1 Erk (45.), 6:1 Heinz (50.).

Aufrufe: 029.11.2015, 20:30 Uhr
Badische ZeitungAutor

Verlinkte Inhalte