– Foto: Imago Images & Vfl Heilbronn

Michele Varallos Fallrückzieher: »Sehr emotional und wunderschön!«

Vor dem große Finale beim MeinAuto.de Amateur-Tor des Jahres 2021: Wir stellen euch alle Finalisten vor +++ Heute: Michele Varallo und sein VfR Heilbronn

Mit einem sehr starken Fallrückzieher hat Michele Varallo vom VfR Heilbronn (Bezirksliga Unterland) die Community überzeugt und ist ins Finale des MeinAuto.de Amateur-Tor des Jahres 2021 eingezogen. Wir stellen euch heute den Mittelstürmer aus der 126.000-Einwohner-Stadt im Kreis Unterland (Stuttgart) genauer vor.

👤Michele Varallo- Zu deiner Person:
Lieblingsposition: Mittelstürmer
Stärken: beidfüßig, technisch und dribbelstark, temperamentvoll
Schwächen: Körpergröße
Hobbys: Keine speziellen Hobbys. Ich verbringe so viel Zeit wie möglich mit meiner Tochter Liya und meinen Eltern.
Lieblingsspieler: Aktuell keine, aber mein Idol war und wird immer Luis Nazario de Lima Ronaldo sein.
Lieblingsverein: Inter Mailand
Erfolgreichste Saison: Saison 2017/18 - Mit dem TSV Ilshofen erreichten wir den Aufstieg in die Oberliga und das Finale im WFV-Pokal gegen den SSV Ulm.
Ein Spiel, das Du nie vergessen wirst: Saison 2005/06 - Wir gewannen in der A-Jugend mit dem FC Bologna gegen Inter Mailand mit 3-0 und ich erzielte ein Doppelpack.
Der beste Kicker, mit dem du jemals zusammen gespielt hast: Fabio Bazzani, italienischer Ex-Nationalspieler und mein Teamkollege beim Mezzolara Calcio in der Saison 2010/11.
Was dich am Amateurfussball nervt: Viele Spieler haben nicht die professionelle Fussballermentalität mit der ich aufgewachsen bin, weil man es eher als ein Hobby sieht. Für mich ist es mehr gewesen und daran muss ich mich noch gewöhnen.

🔥 Tor #2 von Michele Varallo:



👥Zu deinem Verein:
Was macht deinen Verein so einzigartig?
Beim VfR Heilbronn fühlt man sich wie bei einer Familie. Wir haben viele wunderbare Fans, die uns auswärts und Zuhause immer unterstützen. Der Verein sorgt dafür, dass uns als Fussballer alles geboten wird, was man braucht und steht immer hinter uns, egal um was es geht. Wichtig zu erwähnen sind unsere Betreuer Natascha und Marco. Sie sind einzigartig und total hilfsbereit. Wie sie sich um uns kümmern und was Sie für uns Spieler alles tun, das habe ich noch nie, bei keinem anderen Verein erlebt. Uns geht es in jeder Hinsicht gut.


Wie zufrieden bist du mit den sportlichen Leistungen und Entwicklung deiner Mannschaft in der laufenden Saison?
Bei 15 Siegen und 1 Unentschieden von insgesamt 16 Spielen kann ich nur zufrieden sein. Wir sind Tabellenführer mit 9 Punkten Vorsprung zum Zweiten. Noch haben wir aber nichts erreicht und ich hoffe, dass wir den selben dominanten Weg wieder in der Rückrunde gehen werden.


Welche Ziele haben sich deine Mannschaft und du persönlich gesteckt für die restliche Saison? Wir möchten uns den Titel holen und ich möchte meine Jungs mit meinen Toren wie bisher weiter unterstützen.


⚽️Zum Amateur-Tor des Jahres:
Beschreibe uns bitte das Tor und das Spiel aus deiner Sicht!
Vorerst, möchte ich sagen, dass dieses Tor ohne die wunderbare Vorarbeit von Tolga Kilic nie entstanden wäre. Ich probiere es immer wieder, der Ball von Tolga kam einfach perfekt und der Rest ist Geschichte. Es war sehr emotional, ein wunderbares Gefühl zu sehen wie sich die Kugel in den Winkel senkte und ja, ich war sehr stolz drauf.

War’s das beste Tor deiner Laufbahn oder fällt dir noch ein schöneres oder wichtigeres ein? Ich habe viele verrückte Tore geschossen, leider werden im Amateurbereich nicht alle Spiele aufgezeichnet, aber dieses war sicherlich eines der Schönsten.

Wie habt ihr es geschafft, so viele Menschen für die Abstimmung zu mobilisieren?
Ich habe mit auf meiner persönlichen Facebook-Seite Werbung gemacht, der Verein ebenso. Das Tor hat wohl auch dem einen oder anderen neutralen Fußballfan sehr gefallen, so dass glücklicherweise vielen für mich abgestimmt haben. Ich war für jede Stimme sehr, sehr dankbar.

Warum hätte es dein Tor verdient, im Finale zum “meinAuto.de Amateur-Tor des Jahres” gekürt werden?
Weil es aufgrund seiner Ästhetik schon einzigartig ist. Außerdem wäre der Sieg auch für meinen Vereins einmalig, wenn man bedenkt dass er erst vor knapp vier Jahren aus dem nichts gegründet wurde und so eine tolle Arbeit geleistet hat. Und das "Tor des Jahres" wäre natürlich auch eine Auszeichnung für die gesamte Region!

Vielen Dank, Michele! Wir wünschen Dir viel Erfolg und Spaß beim Finale!


ℹ️ MeinAuto.de Amateur-Tor des Jahres 2021: Der Modus, die Preise und alle bisherigen Votings im Überblick!

Aufrufe: 07.2.2022, 19:00 Uhr
Michael GrünbergerAutor