Archivbild
Archivbild – Foto: Aimée Frost

Mit FuPa-TV: Vier Treffer und ein Sieg für die Wingst

VfL glückt Testspielauftakt

Der VfL Wingst hat in der ersten Partie unter der Leitung des neuen Cheftrainers Lutz Hülsenberg direkt ein Erfolgserlebnis eingesammelt. Auf eigener Anlage bezwang der Kreisligist am Freitagabend die SV Drochtersen/Assel IV auf souveräne Art und Weise.

VfL Wingst
4:1
Drochtersen IV


Von Beginn an trat der VfL spielbestimmend auf. Nach sechs Minuten führte einer der gefürchteten Einwürfe von Schlobohm zum 1:0 durch Junge. Der Torschütze lieferte gegen passiv verteidigende Gäste die Vorlage zum zweiten Treffer, den Horeis erzielte (25.). Keine 180 Sekunden nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren nach. Eine Freistoßhereingabe verwertete Toborg zum vorentscheidenden 3:0. Die D/A-Viertvertretung wehrte sich im zweiten Durchgang nach Kräften und kamen nach einer der besten Kombinationen durch Jondral zum Anschlusstor (79.). Der Schlusspunkt war jedoch der Wingst vorbehalten. Katt schickte Gerdts auf die Reise, der souverän zum 4:1-Endresultat abschloss.

Tore: 1:0 Hause Junge (6.), 2:0 Timo Horeis (25.), 3:0 Ole Toborg (47.), 3:1 Jonas Jondral (79.), 4:1 Hendrik Gerdts (86.)



Der VfL Wingst meldete sich sehr erfolgreich aus der langwierigen Pause zurück, sodass Übungsleiter Lutz Hülsenberg eine gelungene Premiere feierte. Fortgesetzt wird der Testspielbetrieb am kommenden Samstag gegen den TSV Otterndorf. D/A IV gastiert einen Tag später bei Germania Cadenberge.

Liveticker, Bildergalerien, Team-Statistiken und mehr - Als Vereinsverwalter eures Vereins habt ihr alles in eurer Hand: Manage dein Team jetzt kostenlos als FuPa-Vereinsverwalter

Aufrufe: 2.8.2020, 07:45 Uhr
FuPa CuxhavenAutor

Verlinkte Inhalte