Traf dreimal im Viertelfinale: BC Sport`s Moritz Murawski
Traf dreimal im Viertelfinale: BC Sport`s Moritz Murawski

Murawski führt BC Sport ins Halbfinale

FSV Coach "Thommy" Hühner musste gegen den Verbandsligisten einen Großteil seiner Reservespieler auf den Platz schicken, folgerichtig war es nicht verwunderlich das die Gastgeber am Ende auf verlorenem Posten standen. Gästetrainer Wolfgang Zientek bot dagegen seinen derzeit zur Verfügung stehenden Verbandsligakader auf und erteilte etwaigen Spekulationen den Viertelfinalauftritt nicht ernst zu nehmen eine Absage.

Karim Kouay und Moritz Murawski stellten mit einem Doppelschlag die Weichen bereits Mitte der ersten Spielhälfte für die Gäste auf Sieg (26.+27.)

Alle guten Vorsätze der Hausherren zur zweiten Spielhälfte waren mit dem frühen 3:0 aus Sicht der Sportianer durch den gerade eingewechselten Selcuk Yikar (47.) dahin. Moritz Murawski legte in der 50. und 59.Spielminute nochmal nach, bevor erneut Karim Kouay mit seinem zweiten Treffer das halbe Dutzend voll machte. Marco Zaguridis gelang kurz vor Spielende lediglich der Ehrentreffer für die chancenlosen FSVer.

Damit kommt es im Halbfinale des Kreispokals am 3.6.15 um 18.30 Uhr im Jahnstadion zum Klassiker und Kreiselderby CSC 03 Kassel : BC Sport Kassel.

Aufrufe: 028.5.2015, 04:38 Uhr
Toni HeistAutor

Verlinkte Inhalte