Bei der Futsal Verbands-Meisterschaft schaffte es die SG Meisenheim aufs Treppchen. F: w.k.
Bei der Futsal Verbands-Meisterschaft schaffte es die SG Meisenheim aufs Treppchen. F: w.k.

Meisenheimer im „kleinen Finale“

SWFV Futsal +++ Baumgartners SG "nur" Dritter

GÖLLHEIM. Bei den Futsal-Südwestmeisterschaften im pfälzischen Göllheim musste sich die SG Meisenheim mit dem dritten Rang zufrieden geben. Im „kleinen Finale“ bezwang das Team von Trainer Andy Baumgartner den FSC Schifferstadt (Landesliga Ost) mit 5:3.

Als Vorrundenzweiter hatte sich der Kreismeister Bad Kreuznachs nach Siegen gegen SVN Zweibrücken (4:1) und TSV Gundheim (9:0) sowie einem 1:1 gegen Gruppensieger FSV Schifferstadt und der 3:6-Niederlage gegen den VfR Kaiserslautern fürs Halbfinale qualifiziert. Gegen den erfolgreichen Titelverteidiger TSG Bretzenheim war dann im Halbfinale nichts zu holen, der West-Landesligist unterlag mit 0:2 den Futsal erprobten Rheinhessen, die anschließend auch das Finale 6:4 gegen den SC Idar gewannen und gemeinsam mit dem Oberligisten aus dem Kreis Birkenfeld am 17. Februar zur Regionalmeisterschaft ins Saarland fahren.

Aufrufe: 029.1.2019, 15:30 Uhr
Mario LugeAutor

Verlinkte Inhalte