Der amtierende Sieger kehrt zur alten Wirkungsstätte zurück und will den Titel verteidigen, doch neun weitere Teams sind mindestens genauso heiß auf den Turniersieg. F: Harbke
Der amtierende Sieger kehrt zur alten Wirkungsstätte zurück und will den Titel verteidigen, doch neun weitere Teams sind mindestens genauso heiß auf den Turniersieg. F: Harbke

Futsal-Südwestmeisterschaft steht vor der Tür

Kräftemessen in der Hans-Appel-Halle +++ Alte Bekannte treffen aufeinander

Göllheim. Am Sonntag, den 27. Januar rollt der Ball erneut im Zuge der SWFV-Futsalmeisterschaft. Insgesamt werden zehn Mannschaften als Vertreter ihres Kreises gegeneinander antreten. Die teilnehmenden Teams gingen zuvor als Sieger des jeweiligen Hallen-Kreisturniers hervor. Die Hallenrunde ist in zwei Gruppen unterteilt und beginnt um 10:00 Uhr. Austragungsort ist auch in diesem Jahr die Hans-Appel-Halle in Göllheim.



Gruppe 1:

Die erste Gruppe wird aus dem VfL Essingen (Kreis Südpfalz), dem VfB Reichenbach (Kreis Kusel-Kaiserslautern), dem SV Südwest Ludwigshafen (Kreis Rheinpfalz), der TSG Bretzenheim (Kreis Mainz-Bingen) und dem SC Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld) gebildet. Hierbei sticht natürlich der amtierende Futsal-Südwestmeister TSG Bretzenheim heraus. Die TSG trifft in der Gruppe auf einen alten Bekannten, dem SC Idar-Oberstein. Gegen den SC konnten sich die TSG-Akteure im Halbfinale mit 3:0 durchsetzen.

Gruppe 2:

Auch in Gruppe zwei kommt es zu einem Wiedersehen zweier Mannschaften. Die SG Meisenheim und der FSV Schifferstadt spielten bereits im letzten Jahr in der Gruppenphase gegeneinander. Die Schifferstädter verpassten allerdings aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den Einzug in die Endrunde. Als Gruppensieger ging die SG aus Meisenheim hervor. Auch der VfR Kaiserslautern kehrt in diesem Jahr wieder zu der SWFV-Futsalmeisterschaft zurück. Die Pfälzer konnten 2017 noch den Halbfinaleinzug feiern. 2018 konnte sich der VfR nicht mehr qualifizieren. Außerdem dabei sind der TSV Gundheim (Kreis Alzey-Worms) und der SVN Zweibrücken (Kreis Pirmasens-Zweibrücken).

Das Turnier findet ihr hier

Aufrufe: 025.1.2019, 15:00 Uhr
Jannik ZeheleinAutor

Verlinkte Inhalte