Dielheim mit Kantersieg im Derby!

VfB Wiesloch
0:6
SG Dielheim

VFB Wiesloch - SG 1945 Dielheim 0:6 (0:1)

Ein Derby am Tag der deutschen Einheit stand am 07. Spieltag der Kreisklasse A Heidelberg auf dem Programm. Vor dieser Partie standen sich der VFB, als Tabellenfünfzehnter und die SG als Spitzenreiter gegenüber.

Im ersten Durchgang musste die SG bereits früh in der Partie personell wechseln. In der zehnten Minute ging der angeschlagene Luca Ritz vom Feld und wurde durch Ricardo Mohr ersetzt. Wenige Minuten danach, war es Til Hartmann, der die SG verdient mit 1:0 in Führung brachte. Mit diesem knappen Spielstand ging es nach den ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel drehte die SG dann so richtig auf und entschied das Derby bereits nach einer Stunde für sich. In der 54. Minute war es Philip Öhler, der auf 2:0 erhöhte, ehe David Baust nur sechs Minuten später den dritten Treffer für die SG nachlegte. Etwa zwanzig Minuten vor dem Ende durfte sich der eingewechselte David Lucas ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Die Schlussphase wurde durch David Fuchs und Moritz Bartenbach mit dem 6:0 Endstand für die SG 1945 Dielheim vollendet.

Die SG setzte damit ein weiteres Ausrufezeichen und gewann das Derby völlig verdient. Somit verteidigte die Mannschaft von Björn & Christian Laier die Tabellenführung und baute Ihr großartiges Torverhältnis weiter aus.

Aufrufe: 03.10.2021, 20:20 Uhr
Tobias LaierAutor

Verlinkte Inhalte