Erste Saisonniederlage für die SGD

VfB St. Leon II
2:1
SG Dielheim
VFB St. Leon II – SG 1945 Dielheim 2:1 (2:0)

Zur Mittagszeit am vergangenen Sonntag ging es für die SG 1945 Dielheim am 06. Spieltag zum Auswärtsspiel nach St. Leon. Bereits beim Aufwärmen verletzte sich Robbie Seeger. Für ihn startete Leon Kretz in der Anfangsformation.

Auf dem Kunstrasenplatz tat sich die SG in der ersten Halbzeit ein wenig schwer. Die Hausherren machten es clever, spielten gute Passstafetten und ließen den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren. Zu den richtig gefährlichen Torchancen kam es allerdings auf beiden Seiten nicht. Doch bei zwei Aktionen war die SG-Defensive nicht aufmerksam und die Gastgeber aus St. Leon nutzten das eiskalt aus. Zunächst das 1:0 durch Mike Durst in der 22. Spielminute, ehe Nils Hoffmann nur vier Minuten später auf 2:0 erhöhen konnte. Mit diesem Rückstand ging es für die SG 1945 Dielheim zunächst in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft deutlich stärker zurück und übernahm über weite Strecken die Spielkontrolle. In der 51. Minute spielte Leon Kretz einen idealen Pass über außen in den Lauf von Til Hartmann, dieser nutze seine Schnelligkeit aus, zog in die Box und versenkte den Ball im kurzen Eck. Nur noch 1:2 und es war noch genug Zeit auf der Uhr, um doch noch etwas zählbares mitnehmen zu können. Die SG drängte weiter nach vorne und machte es bis zum gegnerischen 16er gut, doch der letzte Zug zum Tor blieb aus, so dass es zu keinen gefährlichen Torchancen mehr kam. In der Schlussviertelstunde war es dann ein wildes Spiel mit vielen Fouls. Einige gelbe Karten wurden vom Schiedsrichter gezogen. Durch den ein oder anderen Weitschuss der SG konnte man zwar ein paar Torschüsse verzeichnen, aber jedoch ohne Erfolg. Am Ende brachte der VFB die Führung über die Zeit und holte damit den ersten Sieg der laufenden Saison. Für die SG 1945 Dielheim war es zeitgleich die erste Niederlage.

Aufrufe: 012.10.2020, 05:37 Uhr
Tobias LaierAutor

Verlinkte Inhalte