Neuer Bericht

Knielingen
1:2
Ettlingenwei

Trotz verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle zeigte der FVE den Fans und Zuschauern ein sehr gutes Landesligaspiel. Nachdem die 1. Mannschaft des FVE nach einem gravierenden Abwehrfehler bereits in der 2. Spielminute das 1:0 kassierte und der VfB Knielingen bis zur 20. Spielminute mächtig Druck machte, sah es für die Anstett-Tohn-Revfi Truppe nicht erfolgsversprechend aus. Danach fing sich der FVE aber und erspielte sich die ersten Torchancen. Nach einem schönen Spielzug erzielte Kevin Schwarzbäcker in der 27. Spielminute den Ausgleichstreffer zum 1:1. Bis zum Halbzeitpfiff entwickelte sich ein flottes Spiel mit Torchancen für beide Mannschaften. So ging es mit dem 1:1 in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit nahm die 1. Mannschaft des FVE das Spiel in die Hand. Jetzt spielte man verstärkt über die Außenbahnen und hatte dadurch gleich mehrfach die Möglichkeit in Führung zu gehen. Ab der 75. Spielminute erhöhte die 1. Mannschaft des FVE nochmals den Druck auf das gegnerische Tor und Dennis Maric gelang in der 87. Spielminute der verdiente Siegtreffer.

Aufrufe: 026.10.2020, 09:00 Uhr
Simone WeinAutor

Verlinkte Inhalte