2024-03-01T12:31:23.136Z

Testspiel
Machte das 1:3: Brandon Happi Monthe erzielte das erste VfB-Tor im Jahr 2023.
Machte das 1:3: Brandon Happi Monthe erzielte das erste VfB-Tor im Jahr 2023. – Foto: VfB

VfB Hallbergmoos hält gegen Regionalligist Burghausen lange gut mit

Ansprechende Vorstellung

Bei der 2:4 (1:3)-Testspielniederlage gegen den Regionalligisten Wacker Burghausen zeigten die Bayernliga-Fußballer des VfB Hallbergmoos eine ansprechende Vorstellung.

Hallbergmoos – Die ersten 90 Fußballminuten des Kalenderjahres 2023 konnten sich sehen lassen. Die Handschrift des neuen VfB-Cheftrainers Florian Brachtel war in der Heimpartie am Samstagnachmittag bereits deutlich zu erkennen.

In den ersten Wochen der Vorbereitung legten die Hallbergmooser besonderen Wert auf Lösungen mit Ballbesitz, um künftig die Spiele aktiver gestalten zu können. „Dann wäre es Quatsch, jetzt zu mauern, nur weil es gegen einen Regionalligisten geht“, betonte Brachtel. Seine Mannschaft hatte in der ersten Halbzeit hochkarätige Chancen. Der VfB hätte eigentlich in Führung gehen müssen – und es war durchaus mehr möglich als der Treffer zum 1:3 durch Abwehrspieler Brandon Happi Monthe in der 27. Spielminute. Coach Brachtel machte den Klassenunterschied vor allem an der Cleverness des Gegners fest: „Wir haben am Anfang drei Großchancen liegen gelassen – und Burghausen macht mit den ersten beiden Torschüssen zwei Tore.“

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein weiterer Unterschied zwischen den beiden Teams, als die Burghausener eine komplett neue Elf auf den Platz schickten. Der abstiegsbedrohte Bayernligist dagegen konnte nur noch dreimal wechseln, da unter anderem die beiden Kapitäne Andreas Kostorz und Andreas Giglberger fehlten. Das hatte dann fast logischerweise zur Folge, dass man nach dem 2:3 von Christoph Mömkes (61.) nicht mehr richtig Paroli bieten konnte.

Nach dem intensiven Training der vergangenen Tage hatten die Gäste Vorteile und gewannen am Ende auch verdient. „Ich bin unter den gegebenen Umständen sehr zufrieden“, sagte Florian Brachtel nach der Partie. nb

Aufrufe: 031.1.2023, 07:27 Uhr
Nico BauerAutor