F: kek
F: kek

Englische Woche Part Two

Auch in dieser Woche heißt es Sonntag - Mittwoch - Sonntag

Kellerduell FV Mosbach II - SV Schefflenz +++ Chance auf Revanche für Türkspor +++ Verfolgerduell Reichenbuch - Neckarburken

FV Mosbach II - SV Schefflenz (So 13:15)
Das Kellerduell zwischen Schlußlicht FV Mosbach II und dem Vorletzten SV Schefflenz steht im Mittelpunkt des 23. Spieltags. Die Schefflenzer konnten sich in den letzten Wochen etwas von den MFV'lern etwas absetzen, wodurch an diesem Spieltag bereits eine Vorentscheidung über den endgültigen Standort der roten Laterne fallen kann.


TSV Billigheim - SC Fortuna Oberschefflenz (So 15:00)

Derbytime beim TSV. Nachdem die Billinger zuletzt zweimal in Folge auswärts ran mussten, dürfen die Müller Schützlinge am Sonntag mal wieder das eigene Geläuf beackern. Zu Gast sind die Nachbarn aus Oberschefflenz, welche nach dem Sieg über Türkspor nur noch einen Punkt aus zwei Heimspielen holten.


SV Robern - VfB Allfeld (So 15:00)

"Mühsam nährt sich das Eichhörnchen". Nach dieser Devise sammelt der SV Robern zur Zeit Punkt um Punkt im Tabellenkeller. Unter der Woche knöpfte man dem favorisierten SV Neckargerach einen Punkt ab und wenn es nach dem Willen von Gottelt & Co geht, dann soll auch der VfB Allleld etwas liegen lassen. Die Allfelder stehen 2 Ränge schlechter da als der SVN, weshalb die Hoffnung der Roberner nicht unbegründet ist.


VfB Breitenbronn - SV Neunkirchen (So 15:00)
Lange Zeit zum Hadern blieb den Akteuren der SV Neunkirchen nach der Heimniederlage im Spitzenspiel gegen Türkspor Mosbach nicht, denn bereits drei Tage später stand das Derby gegen Schwarzach an. Mit einem 4:0 schoß man sich den Frust von der Seele. Doch der Stachel sitzt tief, weshalb sich auch der VfB Breitenbronn warm anziehen muss.


SV Neckargerach - TSV Schwarzach (So 15:00)
Der TSV Schwarzach hat den Rückrundenstart total verpennt. Lediglich 1 Punkt aus den ersten fünf Spielen sind mehr als dürftig. Der SV Neckargerach hat hingegen 2016 noch nicht verloren. Somit sind die Hausherren ganz klar in der Favoritenrolle.


Türkspor Mosbach - FC Freya Limbach (So 15:00)
Türkspor war der große Gewinner der letzten Woche. Mit 2:1 setzten sich die Celestino-Schützlinge bei Verfolger SV Neunkirchen durch und brachten dem Konkurrenten die erste Saisonniederlage bei. Nun gilt es diesen 3 Punkte Vorsprung über die Ziellinie zu retten. Erster Stolperstein auf diesem Weg könnte die Freya aus Limbach sein, welche mit einem Last-Minute Treffer unter der Woche noch einen Punkt gegen den SV Wagenschwend rettete.


FV Reichenbuch - SV Neckarburken (So 15:00)
Verrückt, verrückter, FV Reichenbuch. Bis zur 90 Minute lagen die Weber-Schützlinge beim TSV Schwarzach noch mit 2:3 zurück um nach dem Schlußpfiff doch noch mit 4:3 als Sieger vom Platz zu gehen. Man of the Match war Lucas Gimber mit 2 Treffern, unter anderem den in der Nachspielzeit. Gegen den SV Neckarburken soll es nicht ganz so verrückt laufen, doch der SVN kommt nicht als Sparringspartner, sondern ist seinerseits auf die 3 Punkte aus.


SV Alemannia Sattelbach - SV Wagenschwend (So 17:00)
Einen Punkt trennen die beiden Kontrahenten voneinander. Noch steht der SV Sattelbach vor den Wagenschwendern, doch die Kielmänner wollen zurück auf Platz 3 und dafür muss man am Sonntag dreifach punkten. Eine überragende Runde spielt der zukünftige Co-Trainer Moritz Dylla, der bei 12 Einsätzen bislang 12 mal erfolgreich war und für seine Verhältnisse (gemessen an der Statistik der letzten Jahre) eine überdurchschnittliche Torausbeute aufweist.

Nachholspieltag

Am Mittwoch kommt es dann zur Neuauflage der Spiele von vor 3 Wochen, welche noch in guter Erinnerung sind. Allen voran die überraschende Niederlage von Türkspor Mosbach beim SC Oberschefflenz. Nun ist die Zeit der Revanche gekommen. Weiter empfängt der SV Neckarburken den SV Wagenschwend und der FC Limbach tritt beim SV Neckargerach an.

Schlußlicht FV Mosbach hat den VfB Allfeld zu Gast, während die SV Schefflenz in Reichenbuch anzutreten hat.

Die restlichen Begegnungen lauten Breitenbronn gegen Robern, Billigheim gegen Schwarzach und Sattelbach gegen Neunkirchen.

411 Aufrufe7.4.2016, 19:55 Uhr
SMDAutor

Verlinkte Inhalte