2024-07-12T13:30:11.727Z

Spielbericht
– Foto: Marco Nabinger

Verdienter Testspielsieg gegen Spielberg

Zum Abschluss des Sportfestes des TSV Pfaffenrot traf unsere Erste Mannschaft in einem Testspiel auf den Verbandsligisten SV Spielberg. Standesgemäß bezwang der Oberligist den eine Klasse tiefer spielenden Gegner, aber erst nach rund einer Stunde zeichnete sich der am Ende klare Sieg ab.

Auf dem hohen Rasen im Marxzeller Teilort taten sich die Pforzheimer zunächst schwer. Spielberg kam mit dem Geläuf anfangs besser zurecht und machte Druck. Nach 22 Minuten gingen die Karlsbader durch Claudio Ritter in Führung.

Der 1. CfR kam nach einer halben Stunde besser ins Spiel. Nach 35 Minuten glich Niklas Hofmeister für sein Team aus, nachdem der Spielberger Torhüter einen Schuss von Borie nur abklatschen konnte. So ging es auch in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Thomas Herbst zunächst nur zwei Spieler aus. Macorig und Gashi kamen für Sagert und Holzhauer. Nach 10 Minuten ging Pforzheim dann durch Neuzugang Yves Borie nach schönem Vorarbeit von Niklas Korol in Führung. Nur 6 Zeigerumdrehungen weiter jubelte erneut der Oberligist, nachdem Sven Mende nach Vorarbeit Borie aus kurzer Distanz vollstreckte.

Den Schlusspunkt setzt schließlich kurz vor dem Ende der eingewechselte Salvatore Catanzano, nachdem er gleich mehrere Gegenspieler im Strafraum austanzte und platziert einnetzte.

Sportvorstand Torsten Heinemann war am Ende zufrieden:

Wir haben in allen drei Testspielen eine gute Leistung der Mannschaft gesehen. Die Einstellung stimmt, jeder Spieler konnte eingesetzt werden. Wenn jetzt auch noch die Abläufe etwas besser sitzen, werden uns die Jungs noch viel Spaß machen.

Am kommenden Samstag bestreitet der 1. CfR in Eppingen ein Blitzturnier gegen den VfR Heilbronn und den VfB Eppingen. Wir berichten wie gewohnt.

Aufrufe: 08.7.2024, 23:40 Uhr
Marco NabingerAutor