2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
– Foto: Andreas Santner / Verein
VR Bank Bodensee-Oberschwaben

Verbandsliga-Aufsteiger FC Esslingen präsentiert ersten Zugang

Der Landesliga-Meister bedient sich beim Oberliga-Neuling SV Fellbach.

Der FC Esslingen freut sich über die Verpflichtung von Lukas Glaser. Der 24-jährige Linksfuß bringt Erfahrung aus der Oberliga und Regionalliga mit und wird die junge Mannschaft von Trainer Christian Ehrenberg verstärken.

Der FC Esslingen hat einen bemerkenswerten Neuzugang zu verzeichnen: Lukas Glaser wechselt vom Oberligaaufsteiger SV Fellbach in den Sportpark und wird ab sofort die junge Mannschaft des Vereins unterstützen. Der 24-jährige Linksfuß bringt eine beachtliche Fußballerfahrung mit und wird eine wichtige Rolle im Team von Trainer Christian Ehrenberg spielen.

Lukas Glaser hat in seiner Jugend für renommierte Vereine wie den SSV Reutlingen und den 1.FC Heidenheim gespielt. Im Herrenbereich sammelte er wertvolle Erfahrung in Balingen, wo er auch in der Regionalliga spielte. In der letzten Saison feierte er mit dem SV Fellbach die Meisterschaft in der Verbandsliga, was seinen sportlichen Wert unterstreicht.

Interessanterweise haben sich die Wege von Lukas Glaser und Cheftrainer Christian Ehrenberg bereits früher am DFB-Stützpunkt in Ruit gekreuzt. Christian Ehrenberg war damals bereits der Trainer von Lukas, was die Wiedervereinigung der beiden im FC Esslingen zu einer vielversprechenden Zusammenarbeit macht.

Die Verpflichtung von Lukas Glaser ist ein klares Zeichen dafür, dass der FC Esslingen ambitionierte Ziele verfolgt und sich gezielt verstärkt, um in der kommenden Saison eine starke Rolle in der Verbandsliga zu spielen. Der Verein setzt auf eine Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten, um eine konkurrenzfähige und dynamische Mannschaft zu formen.

_________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

_________________________________________________________________________________________________

Aufrufe: 022.6.2024, 18:35 Uhr
Timo BabicAutor