2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines
Von links: TuS-Sportchef Stefan Hilpüsch und Eigengewächs Patrick Bolle | Foto: Simon Diodene
Von links: TuS-Sportchef Stefan Hilpüsch und Eigengewächs Patrick Bolle | Foto: Simon Diodene

Veränderungen im Kader des TuS Efringen-Kirchen

In welchen Ligen der TuS Efringen-Kirchen mit seinen drei Mannschaften in der kommenden Saison beheimatet sein wird, ist noch unklar. Sollte das Bezirksliga-Team absteigen, würde wiederum die Zweitvertretung aus der Kreisliga A in die B-Klasse versetzt werden. Das hätte zur Folge, dass die "Dritte" als Meister der C-Staffel I nicht aufsteigen könnte.

Die personellen Planungen ruhen trotz dieser verzwickten sportlichen Situation freilich nicht, und so verzeichnet der TuS einige Veränderungen in seinem Kader. Mit Filipp Schlegel wechselt ein Mittelfeldakteur vom B-Kreisligisten FV Tumringen zu den Rebländern. Der 25-Jährige, früher beim TuS Lörrach-Stetten aktiv, hat in bisher 18 Saisoneinsätzen sechs Tore und fünf Vorlagen erzielt. Aus der eigenen Jugend rückt überdies Patrick Bolle in die erste Mannschaft der Efringen-Kirchener auf. Der 19-Jährige verzeichnete in dieser Saison bereits seine ersten Aktiveinsätze in den TuS-Mannschaft. "Patrick Bolle begann seine fußballerische Laufbahn bei den Mini-Kickern des TuS und hat seinem Heimatverein stets die Treu gehalten. Er ist offensiv wie defensiv auf der Außenbahn einsetzbar", so der TuS.

Wie erwartet verlassen derweil drei erfahrene Akteure den Bezirksligisten: Torhüter Jörg Bürgin (32), Mittelfeldspieler Michael Flad (35) und Offensivkraft Jochen Bürgin (34) beenden jeweils ihre Laufbahn. Lange Jahre eine Stütze in der ersten Mannschaft war auch Jonathan Arnold, der 36-Jährige ist inzwischen Stammkraft der "Zweiten". Zur neuen Saison erfolgt bei ihm jedoch ein Tapetenwechsel: Arnold wird, wie zuvor auch schon Teamkollege Marc Sutter (25, Abwehr), zum B-Kreisligisten SV Istein wechseln.

Aufrufe: 028.5.2024, 14:58 Uhr
BZ/PMAutor