Andrea Burtin und Co. gingen erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz
Andrea Burtin und Co. gingen erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz – Foto: paul@lsn.sarl (Archiv)

Damen: Racing erstmals in Schach gehalten

Liga 1: WMG – Racing 1-1 +++ Liga 2: Differdinge-Luna bleibt im Aufstiegsrennen +++ Liga 3: Biwer gewinnt Ostderby

Liga 1

Ent. Wintger-Wiltz
2:3
Mamer

Wintger-Wiltz ließ sich am Samstag gegen Mamer im zweiten Durchgang die Butter vom Brot nehmen! De Entente ging nach nur zehn Minuten durch Berscheid in Führung (1-0), ein Eigentor von Mamer kurz später führte dann zum 2-0 (15.‘). Nach Wiederbeginn suchte Mamer vermehrt den Weg nach vorne und sollte in dann auch finden: ein Kopfball von Batisti landete zum Anschlusstreffer im Netz (2-1, 66.‘), ein Doppelpack von Amy Thompson stellte den Spielstand schließlich auf den Kopf, darunter ein Schuss aus rund 25 Metern (2-2, 75.‘ & 2-3, 78.‘). Durch den späten Auswärtssieg klettert Mamer auf den zweiten Tabellenplatz.

Ell
0:3
Bettemburg

Ein recht klarer 0:3-Auswärtssieg lässt Bettemburg nach Punkten zu Gegner Ell aufschließen. Marin ebnete den Weg für die Gäste früh (0-1, 8.‘) und legte nach fast einer Stunde Spiel selber nach (0-2, 59.‘). Der Schlusspunkt war kurz später Oswald vorbehalten (0-3, 67.‘).

Young Girls Diekirch
6:0
Bartringen

Gegen Bartringen konnte Diekirch seinen ersten Saisonsieg feiern – und wie! Der bestens aufgelegten Nationalspielerin Joano Lourenco gelangen beim 6:0-Erfolg gleich fünf Treffer. Schon vor der Halbzeit traf sie doppelt (1-0, 8.‘ & 2-0, 14.‘) um auch nach Wiederanpfiff schnell zu treffen (3-0, 51.‘). Danach war es dann an Gomes Pereira (4-0) bevor Lourenco weitere zwei Treffer gelangen und Diekirch somit am FC Sporting in der Tabelle vorbeiziehen kann.

WMG
1:1
Racing

Die Entente WMG darf sich rühmen, das erste Team der Saison zu sein, das Leader Racing Punkte abnehmen konnte! Nach einer torlosen ersten Halbzeit sah es kurz nach Beginn des zweiten Abschnitt danach aus, als würden die Hauptstädterinnen ihren gewohnten Weg gehen, Thony traf zum 0-1 (51.‘). Doch fast postwendend gelang Nationalspielerin Estevez Garcia das 1-1 (53.‘), ein Zwischenergebnis, das nicht nur überraschte sondern auch bis zum Schluss Bestand haben sollte und wodurch im Meisterrennen wieder Spannung herrscht.

Hesperingen
1:1
Fola

Am anderen Ende der Tabelle trennten sich Hesperingen und Fola ebenfalls mit einem 1-1. Ein von Fucia getretener Foulelfmeter führte zum 1-0 (33.‘). Diese knappe Führung brachte der FC Swift nicht nur in die Pause, sondern auch fast komplett über die Runden – aber nur fast! In der dritten Minute der Nachspielzeit schlug Menino Monteiro zu und sicherte den Escherinnen nicht nur einen späten Punkt, sondern auch ihren allerersten in der laufenden Spielzeit.

Junglinster
2:1
Ent. Itzig/Cebra

Ein weiteres Topspiel fand in Junglinster statt, wo die Ent. Itzig-Cebra zu Gast war. Moreira traf früh zum 1-0 für die Hausdamen (2.‘), der schnelle Ausgleich der Gäste wurde dagegen annulliert (6.‘). Der knappe Vorsprung von Junglinster hielt bis in die Schlussphase der Begegnung. Gegen ein keineswegs übermächtigen Gegner zirkelte Clerc Vieira einen Freistoß direkt zum Ausgleich ins Tor (1-1, 71.‘). Da Itzig-Cebra jedoch auf der Gegenseite einen Foulelfmeter verursachte, den Keil verwandeln konnte (2-1, 74.‘) bestraften sich die Gäste am Ende selber und kehrten mit einer knappen Niederlage nach Hause und lassen den FC Jeunesse in der Tabelle vorbeiziehen.

Liga 2

Im Topspiel und Südwestderby der zweiten Liga stand es nach nur drei Spielminuten bereits 1-1 und zur Pause 2-2, ehe Differdingen-Luna kurz vor Schluss der Siegtreffer gegen Käerjeng gelang (3-2, 88.‘). Fels gelang nach einem Rückstand sowie u.a. durch einen Doppelpack von Ladroye ein Auswärtssieg bei Itzig-Cebra II, wodurch man vorläufig an der Spitze ist, da Mertert-Wasserbillig erst heute Abend auf den FC Progrès trifft. Weiter oben dran ist auch Pfaffenthal-Weimerskirch, das Hosingen-Norden nicht den Hauch einer Chance ließ.

Ent. Differdingen/Luna
3:2
Käerjeng

Bettemburg II
0:4
Steinsel
Red Black Egalité 07
12:1
Ent. Hosingen/Norden

Ent. Cebra/Itzig II
1:3
Fels

Ent. Aspelt/Remich-Bous
1:4
Vianden

Heute

Mertert-W.
3:0
Progrès

Liga 3

Während die beiden Topteams der 3.Liga spielfrei waren, gelangen den Verfolgern Ell, Mertzig und Biwer am Samstag jeweils Siege. Vor allem Biwers Erfolg in seiner Premierensaison im Derby gegen WMG II stach hervor, ein Sieg der trotz frühen Rückstandes nach der Pause errungen werden konnte.

Mamer II
3:0
Ent. Wiltz-Wintger II
§

Rümelingen
1:4
Mertzig

Merl
3:0
Racing II
§
Biwer
3:1
WMG II

Sandweiler
0:22
Ell II

Progrès II
7:0
Käerjeng II

Hesperingen II
3:0
Ent. USBC-Rosport
§

Aufrufe: 023.11.2021, 08:53 Uhr
Paul KrierAutor

Verlinkte Inhalte