Ob der TuS Schnaittenbach (in Blau) als einer der wenigen Vereine im Spielkreis am Wochenende noch aktiv ist, wird sich zeigen.
Ob der TuS Schnaittenbach (in Blau) als einer der wenigen Vereine im Spielkreis am Wochenende noch aktiv ist, wird sich zeigen. – Foto: Josef Trummer

Update AM/WEN 25.11.: Sechs Teams holen nach

KSL Albert Kellner von sich aus keine Nachholspiele in diesem Jahr mehr an +++ Stand 25.11. bleiben drei Nachholspiele, die bislang nicht abgesagt wurden

Die schlechten Wetterbedingungen mit Dauerregen seit Mittwoch und der Wintereinbruch in der Nacht von Freitag auf Samstag haben es vermuten lassen: Der Spielbetrieb – am Plan stand der 18. und letzte Spieltag vor dem offiziellen Beginn der Winterpause – in den Spielklassen ab der Kreisliga abwärts in unserem Spielkreis kam zum Erliegen. Die Kreisspielleitung nahm keine Generalabsetzung vor, darauf folgte eine Spielabsage nach der anderen.

„Wir wollen unbedingt noch das letzte Spiel durchziehen, um einer Neuansetzung am folgenden Wochenende aus dem Weg zu gehen“, so äußerten sich viele Coaches, mit denen sich FuPa unterhielt. Doch es machte keinen Sinn, die Fußballfelder saugten sich mit Feuchtigkeit voll, waren vielerorts schneebedeckt, an eine Durchführung eines geordneten Matches war nicht mehr zu denken. Eine Absagenflut folgte.

Wird der 18. Spieltag nun gleich am kommenden Wochenende nachgeholt? Nachdem nun die Wetterprognosen für die kommenden Tage nichts Gutes verheißen, hat Kreisspielleiter Albert Kellner den Vereinen seine Absicht mitgeteilt:

„Der Wintereinbruch ist leider eine Woche zu früh gekommen. Wir werden nun keine Spiele, die dieses Wochenende angesetzt waren, von unserer Seite her am nächsten Wochenende aktiv ansetzen. Wenn sich beide Vereine der am 18. Spieltag angesetzten Partien allerdings einig sind, nächstes Wochenende noch spielen zu wollen, werden wir das Spiel für euch ansetzen. Vereine, die allerdings mehrere Nachholspiele haben, müssen sich bewusst sein, dass dann unter der Woche, wie auch im Rahmenterminkalender festgelegt, gespielt wird“, so der Fußballboss des Kreises Amberg/Weiden in einer E-Mail an alle Vereine.

Bevor sich nun endgültig alle Mannschaften in den „Winterschlaf“ begeben, gilt es nun abzuwarten, wer kommendes Wochenende noch um Punkte kämpfen will. Das ein oder andere Nachholspiel ist außerhalb der Runde 18 für den 26. oder 27. November ohnehin schon angesetzt, mal sehen, ob eine Durchführung da noch möglich ist.

Folgende Spiele sind mit Stand 24. November noch für das kommende Wochenende angesetzt:

Kreisliga Süd:

TuS Schnaittenbach - DJK Utzenhofen

A-Klasse Nord:

TuS Rosenberg II - SG TSV Neunkirchen/VfB Rothenstadt II

B-Klasse Gruppe 3:

SV Schmidmühlen III – TuS Hohenburg II

FuPa wird die Entwicklungen weiter beobachten und den aktuellen Stand mitteilen, bevor dann endgültig die nun vermutlich eine Woche früher endende (mit Nachholspielen am 18./19.03.2023) Winterpause beginnt.

Aufrufe: 020.11.2022, 09:30 Uhr
Werner SchaupertAutor