Symbolbild
Symbolbild – Foto: Shutterstock

UEFA: Auftakt der EM-Qualifikation in Trnava

Slowakei – Luxemburg am 23.März erneut nicht in Bratislava

Wenn die FLF-Auswahl am 23.März zum Auftakt der Qualifikation zur Europameisterschaft 2024 in der Slowakei antreten wird, sind es fast auf den Tag genau acht Jahre her, dass die luxemburgische Männer-Nationalmannschaft zuletzt dort spielte.

Slowakei-Spiel in Trnava

Wegen Umbauarbeiten am Slowan-Stadion in Bratislava wurde die damalige Partie in Zilina ausgetragen, die Gastgeber setzten sich mit 3-0 durch. Auch die in diesem März anstehende Qualifikationsbegegnung wird laut uefa.com nicht in der slowakischen Hauptstadt stattfinden, sondern im knapp sechzig Kilometer nordöstlich von Bratislava gelegenen Trnava, zu deutsch Tyrnau.

>> Der Spielplan der FLF-Auswahl

Die City-Arena „Stadion Antona Malatinského“ ist Heimat von Spartak Trnava, wurde 1921 eröffnet und 2015 letztmals in eine hochmoderne Spielstätte umgebaut. So enthält das unmittelbar im Stadtzentrum gelegene Stadion u.a. ein Hotel und ein Einkaufszentrum. Die Kapazität beträgt rund 19.000 Zuschauer.

Heimspiele so gut wie ausverkauft

Es sei an dieser Stelle noch daran erinnert, dass es für die Heimspiele in der kommenden Kampagne zum jetzigen Zeitpunkt nur noch vereinzelte Restkarten im Abonnement gibt. Ob später noch ein Einzelverkauf bzw. Rückläufer angeboten werden, kann im Moment nicht mit Bestimmtheit gesagt werden.

Die verbleibenden Abo-Plätze muss man auf dem Belegungsplan gut suchen
Die verbleibenden Abo-Plätze muss man auf dem Belegungsplan gut suchen – Foto: Screenshot luxembourg-ticket.lu



Aufrufe: 024.1.2023, 12:00 Uhr
Paul KrierAutor