Etwas unerwartet ganz oben: Der FC Untertraubenbach (in weiß, hier gegen Bad Kötzting).
Etwas unerwartet ganz oben: Der FC Untertraubenbach (in weiß, hier gegen Bad Kötzting). – Foto: Simon Tschannerl

Wie Corona die Kreisliga Ost prägt

Die Tabelle der Kreisliga Ost gibt ein verzerrtes Bild ab. Lange lief alles nach Plan, doch dann hagelte Spielabsagen. (M-Plus)

Lange Zeit lief alles in der Kreisliga Ost nach Plan. Woche für Woche wurden die Spiele absolviert. Doch im November machte zum einen die Coronapandemie, aber auch das einsetzende Regenwetter einen geregelten Spielbetrieb fast nicht mehr möglich. So gab es zahlreiche Spielabsagen. Dass wiederum verzerrt nun zur Winterpause etwas das Tabellenbild. Und die Liga brachte einen Herbstmeister hervor, den wohl vor Saisonbeginn wohl nur die wenigsten auf dem Zettel hatten.

Den kompletten M-Plus Artikel lesen Sie auf www.mittelbayerische.de

Aufrufe: 08.12.2021, 08:00 Uhr
Thomas MühlbauerAutor