Suat Serbest ist zurück: Der 47-Jährige steht bald wieder als verantwortlicher Trainer an der Seitenlinie. F: Wolff
Suat Serbest ist zurück: Der 47-Jährige steht bald wieder als verantwortlicher Trainer an der Seitenlinie. F: Wolff

Serbest trainiert wieder den TV Sulzheim

47-Jähriger wird erneut Coach des B-Ligisten +++ Rogles und Ohl verstärken das Team

Sulzheim. Der Vorgänger wird der Nachfolger: Suat Serbest übernimmt erneut das Traineramt beim Fußball-B-Klassisten TV Sulzheim und ersetzt damit den ausscheidenden Spielertrainer Jörg Baumgärtner. „Ich habe mir eine absichtliche Auszeit genommen und jetzt geht es weiter“, erklärt der 47-Jährige. Weiter sagt er, dass er die Zeit genutzt habe, um den Verein für die Zukunft stabiler aufzustellen. Dies sei ihm durch neue Spielerverpflichtungen wie den erfahrenen Simon Rogles (TuS Biebelnheim) oder der Rückkehr des Ex-Kapitäns Andreas Ohl (VfL Essingen) gelungen. Die Sulzheimer gehören in der nächsten Saison zu den Aufstiegskandidaten. Ihre hohe Qualität demonstrierten sie in dieser Runde unter anderem im Kreispokal, wo sie das Finale erreichten.



Aufrufe: 06.6.2018, 07:30 Uhr
Nico BrunettiAutor

Verlinkte Inhalte