Arkin Gülperi (Nummer 14) vom AC Milan Heidenehim traf am Wochenende gegen den SC Hermaringen doppelt und steht erneut in der Elf der Woche der Bezirksliga. F: HEIDENHEIMER ZEITUNG
Arkin Gülperi (Nummer 14) vom AC Milan Heidenehim traf am Wochenende gegen den SC Hermaringen doppelt und steht erneut in der Elf der Woche der Bezirksliga. F: HEIDENHEIMER ZEITUNG

Elf der Woche: Treffsichere Offensivabteilung

Bezirksliga: Viele bekannte Gesichter stehen in der Topelf +++ 532 Stimmen abgegeben

Es war das Wochenende der Stürmer. Sie trafen nach Lust und Laune. Drei davon vereinigten von den insgesamt 532 abgegebenen Stimmen die meisten auf sich und schafften es so in die Elf der Woche des 22. Spieltags in der Bezirksliga. Für Spieler folgender Vereine liegen keine Auswertungen vor: SV Neresheim, TSG Nattheim, TV Lindach.

Zum ersten Mal - seit dem es die Elf der Woche in der Bezirksliga gibt - steht nicht ein einziger Neuling in der Topelf der Liga. Alle elf Akteure standen bereits mindestens einmal in der Auswahlmannschaft, die sich folgendermaßen zusammenstellt:

Tor:
Im Kasten der Topelf steht wie bereits vergangenen Woche Tobias Emer vom TV Neuler. Beim Schlussmann mussten sich die TVN-Kicker am Wochenende bedanken, dass das Spiel gegen die TSG Hofherrnweiler nur mit 0:1 verloren ging. Mit tollen Paraden und gutem Stellungsspiel verhinderte Emer eine höhere Niederlage.

Abwehr:
In der Dreierkette vor Tobias Emer steht Frank Hinderer. Der Lorcher kapitän machte im "Gmünder"-Derby eine ganz starke Begegnung, dirigierte seine Mannschaft lautstark, krönte seine Leistung mit einem Treffer und trug somit seinen Teil zum wichtigen 3:2-Sieg der Lorcher bei.

Keine Siege gab's für die beiden anderen Abwehrspieler der Topelf: Tamás Balogh (VfL Gerstetten) und Sven Bosch (TSG Schnaitheim). Während der VfL dem FV 08 Unterkochen mit 0:2 unterlag, verlor die TSG dem SV Waldhausen mit 0:1. Dennoch lieferten beide Defensivakteure eine gute Begegnung ab und verhinderten somit höhere Niederlagen.

Mittelfeld:
Auch das Mittelfeld ist bunt gemischt. Spieler Nummer eins ist Daniel Rembold. Der Spieler der TSG Hofherrnweiler erzielte das entscheidende 1:0 für sein Team im Spiel gegen den TV Neuler und machte auch sonst ein gutes Spiel.

Auch Alexander Bechthold (SV Ebnat) und Sokol Lutfiu (SV Lauchheim) trafen am 22. Spieltag für ihre Mannschaft und trugen somit maßgeblich am Erfolg ihrer Teams bei.

Auch der vierte im Bunde, Felix Kaiser vom SV Waldhausen erzielte einen Treffer. Doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits, so dass Kaiser sich nicht in die Torjägerliste eintragen durfte. Eine gute Partie absolvierte der Mittelfeldspieler aus Waldhausen aber dennoch. Sein Lohn: die Berufung in die Topelf des Spieltags.

Sturm:
Drei Spieler, sechs Tore. Die Ausbeute der Abteilung Attacke der Topelf des 22. Spieltags kann sich sehen lassen. Sowohl Manuel Volk (FV 08 Unterkochen) als auch Giocchino "Joe" Colletti (SV Ebnat) und Arkin Gülperi (AC Milan Heidenheim) erzielten am vergangenen Wochenende jeweils zwei Treffer. Genug Eigenwerbung für eine Nominierung in die Elf der Woche.

So entsteht die Elf der Woche:

Doch wie kann man für die Elf der Woche abstimmen – und wer kann mitklicken? Jeder bei Fupa registrierte kann nach jedem Spieltag in jeder Liga von Sonntag- bis Montagabend für seinen Lieblingsspieler stimmen. Bedingung, dass eine Elf der Woche zustande kommt, ist, dass bis Abstimmungsstart mindestens 70 Prozent der Mannschaftsaufgebote von den Vereinsverwaltern der Liga in die Spielberichte eingepflegt wurden und pro Team mindestens zehn Stimmen abgegeben werden. Sind diese Kriterien erfüllt, steht am Dienstagvormittag die „Elf der Woche“.

Info: Wird mit dem Mauscurser der jeweilige Spieler in obenstehender Grafik angefahren, werden weitere Informationen angezeigt.

So wird die Elf der Woche gebildet: www.fupa.net/berichte/elf-der-woche-waehlen-so-gehts-191187.html

Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: https://www.fupa.net/kocher-rems/anmelden.html

547 Aufrufe14.4.2015, 09:55 Uhr
Jan Sigel | Schwäbische Post / Gmünder TagespostAutor

Verlinkte Inhalte