Langens Frauen sind am Ziel

Legenden unserer Leidenschaft: Cuxhaven Teil 27 +++ Meisterstück mit einem Kantersieg über Westerholz abgeliefert

Beim TV Langen stand im Mai 1999 die erfolgreiche Frauenmannschaft im Mittelpunkt. Nach einem 11:0-Kantersieg stieg die Mannschaft in die Niedersachsenliga auf.

Wir haben für euch im Archiv der Nordsee-Zeitung gekramt und so einige interessante Artikel gefunden. Folgt uns in eine Zeit ohne bunte Schuhe, Rabona-Flanke und Physiotapes am ganzen Körper. In den nächsten Wochen lest ihr Zeilen über eure Trainer, Väter und den nörgelnden Fan, der früher alles besser konnte.

Vom 17. Mai 1999

Langen. Das Zittern ist vorbei, die Fußball-Frauen des TV Langen sind am Ziel ihrer Träume. Die Mannschaft lieferte am Sonnabend beim11:0-Erfolg über den TuS Westerholz II ihr Meisterstück in der Bezirksoberliga Lüneburg ab. Der Aufstieg ist damit perfekt. Das Team spielt in der kommenden Saison in der Niedersachsenliga, der dritthöchsten Klasse des Deutschen Fußball-Bundes.

Den Torreigen eröffnete Andrea Seidack mit einem abgefälschtenSchuß in der 10. Minute. Die Langenerinnen erhöhten ständig den Druck und Sonja Havemeister verwandelte einen Eckball direkt zum 2:0 . In der 25. Minute schloß Martina Zehmke einen Konter zum 3:0 ab.

Bis zum Seitenwechsel erhöhten Anja Suhrhoff, Mandy Witgen und Anja Beyer das Ergebnis auf 6:0. Die Gastgeberinnen behielten die Zügel auch im zweiten Durchgang fest in der Hand. Melanie Otte (48.) traf nach Zuspiel von Martina Zehmke zum 7:0. Zehmke, (58.), Kirtsen Lunschin, sowie Otte (85.) sorgten für die restlichenTreffer zum 11:0-Endstand.

Aufrufe: 015.4.2021, 07:55 Uhr
Nordsee-Zeitung/jkAutor

Verlinkte Inhalte