Lupburg (in grün) gab sich am ersten Spieltag keine Blöße.
Lupburg (in grün) gab sich am ersten Spieltag keine Blöße. – Foto: Johann Kugler

Lupburg ist erster Tabellenführer der Saison

1. Spieltag: Mit einem 5:0-Auswärtserfolg in Lengenfeld startet der SV Lupburg in die Saison +++ Daßwang setzt sich in Hörmannsdorf mit 3:0 durch

Kein Remis gab es am ersten Spieltag in der A4, dafür fünf Auswärtserfolge in sechs Partien. Die einzige Mannschaft, die vor heimischer Kulisse punkten konnte, war der TV Hemau II, der sich mit 3:1 gegen Hohenfels durchsetzte. Deuerling musste sich gegen Laaber II mit 0:2 geschlagen geben.

1. FC Beilngries II - SV Aichkirchen 2:4
Beilngries erwischte den besseren Start und ging durch Benedict Lange in Führung. Aichkirchen spielte aber konzentriert weiter und schaffte es, die Partie durch Treffer von Florian Söllner (2x), Bernhard Höß und Stefan Riepl zu drehen. Auch Michael Burkhardt mit einem zweiten Treffer für den 1. FC konnte den Gästen die drei Punkte nicht mehr entreißen.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Benedict Lange (3.), 1:1 Florian Söllner (22.), 1:2 Bernhard Höß (29.), 1:3 Stefan Riepl (43.), 1:4 Florian Söllner (58.), 2:4 Michael Burkhardt (79.)


SG Painten II - SG Kottingwörth / Paulushofen 2:3
In einer umkämpften und abwechslungsreichen Partie behielten die Gäste aus Kottingwörth/Paulushofen die Oberhand. Painten ging zwar durch Bjarne Peters in Führung und hatte mit Felix Pichl einen weiteren Torschützen, doch die Gäste waren mit Matthias Wirth, Daniel Öttl und Simon Stephan treffsicherer.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 35
Tore: 1:0 Bjarne Peters (7.), 1:1 Matthias Wirth (29.), 1:2 Daniel Öttl (44. Foulelfmeter), 2:2 Felix Pichl (49.), 2:3 Simon Stephan (60.)


TV Hemau II - TSV Hohenfels 3:1
Es dauerte über eine Stunde, bis der Bann brach, doch dann ließ der TV durch Treffer von Simon Schels, Florian Ferstl und Famoussa Samake keine Zweifel mehr am ersten Dreier der Saison aufkommen. Hohenfels gelang lediglich noch der Ehrentreffer.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Simon Schels (64.), 2:0 Florian Ferstl (71.), 3:0 Famoussa Samake (87.)


TSV Deuerling - TSG Laaber II 0:2
Der Gästekeeper hielt seinen Kasten beim Auswärtsspiel in Deuerling sauber und vorne bekam man sogar Hilfe vom Gegner, der sich das erste Tor selbst einschenkte. Robert Czopek machte in der Schlussphase den Deckel auf die Partie und sicherte seiner Mannschaft zum Auftakt drei Zähler.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 80
Tore: 0:1 Christian Gleissl (60. Eigentor), 0:2 Robert Czopek (89.)


DJK SV Lengenfeld - SV Lupburg 0:5
Nichts anbrennen ließ der SV Lupburg am ersten Spieltag, an dem das Lengenfelder Netz gleich fünf Mal zappelte. Simon Peter erzielte zwei Treffer für die Gäste, während sich Nico Scheibinger, Tobias Reinwald und Niklas Scheibner je einmal in die Torschützenliste eintragen konnten.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Simon Peter (4.), 0:2 Nico Scheibinger (37.), 0:3 Simon Peter (44.), 0:4 Tobias Reinwald (85.), 0:5 Niklas Scheibner (89.)


SV Hörmannsdorf - DJK Daßwang 0:3
Florian Grube brachte die DJK schon nach wenigen Minuten in Front und Michael Zauner legte noch im ersten Durchgang nach. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie hitziger und mit Dominik Höß und Jonas Kemeter wurden innerhalb von zwei Minuten zwei Spieler mit Gelb-Rot vorzeitig des Feldes verwiesen, so dass die Heimelf sich nicht mehr gegen die Niederlage stemmen konnte. Den Schlusspunkt setzte Christopher Burger kurz vor Spielende.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Florian Grube (3.), 0:2 Michael Zauner (19.), 0:3 Christopher Burger (90.)

Aufrufe: 021.7.2019, 20:00 Uhr
mgAutor

Verlinkte Inhalte