Daßwang (re.) bleibt in dieser Saison weiter ungeschlagen.
Daßwang (re.) bleibt in dieser Saison weiter ungeschlagen. – Foto: Anja Müller

Daßwang und Lupburg bleiben weiter ungeschlagen

14. Spieltag: Daßwanger feiern 7:0-Kantersieg gegen Hörmannsdorf +++ Lupburg bleibt mit einem 4:1-Heimsieg gegen Lengenfeld Spitzenreiter der A4

DJK Daßwang - SV Hörmannsdorf 7:0
Daßwang spielt bisher eine starke Saison und feierte gegen Hörmannsdorf nicht nur einen Kantersieg, sondern blieb auch weiterhin unbesiegt. Die Treffer für die DJK erzielten Michael Zauner (2x), Valentin Ehrensberger, Fabian Schön (2x), Jürgen Meyer und Christopher Burger.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Michael Zauner (25.), 2:0 Michael Zauner (35.), 3:0 Valentin Ehrensberger (45.), 4:0 Fabian Schön (55.), 5:0 Jürgen Meyer (65.), 6:0 Christopher Burger (75.), 7:0 Fabian Schön (80. Foulelfmeter)


TSV Hohenfels - TV Hemau II 3:6
Auch die Hemauer haben im Titelrennen noch alle Chancen und konnten sich in einem torreichen Spiel in Hohenfels behaupten. Oliver Kummert (2x) und Pascal Kircheis trafen zwar für den TSV, doch Hemau präsentierte sich durch Treffer von Florian Betz, Michael Baierl, Florian Linsmeier, Simon Schels, Famoussa Samake und Eugen Benks noch effizienter vor dem Tor.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Oliver Kummert (17.), 1:1 Florian Betz (22.), 1:2 Michael Baierl (26.), 1:3 Florian Linsmeier (33.), 1:4 Simon Schels (37.), 2:4 Oliver Kummert (46.), 2:5 Famoussa Samake (76.), 3:5 Pascal Kircheis (77.), 3:6 Eugen Benks (86.)


SV Lupburg - DJK SV Lengenfeld 4:1
Der SV Lupburg konnte die Spitzenposition mit einem Heimerfolg gegen Lengenfeld verteidigen. Nico Scheibinger war mit zwei Treffern Wegbereiter und nach dem Anschlusstreffer von Johannes Gottschalk machten Lukas Reindl und Simon Peter den Sieg mit weiteren Toren perfekt.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Nico Scheibinger (8.), 2:0 Nico Scheibinger (10.), 2:1 Johannes Gottschalk (26.), 3:1 Lukas Reindl (32.), 4:1 Simon Peter (51.)


SV Aichkirchen - 1. FC Beilngries II 1:2
Knapp ging es am Ende in der Begegnung zwischen Aichkirchen und Beilngries II zu, welche die Gäste für sich entscheiden konnten. Beilngries bewegt sich mit nunmehr 19 Punkten im Tabellenmittelfeld, während Aichkirchen weiterhin 13 Zähler auf dem Konto hat.


Schiedsrichter: Andreas Wendl (Deuerling) - Zuschauer: k.A.
Tore: -


TSG Laaber II - TSV Deuerling 1:3
Christian Amann und Christian Lohmeier schossen Deuerling im ersten Durchgang in Front. Kurzzeitig wurde es nochmal spannend, als Andreas Richnowski der Anschlusstreffer gelang, der allerdings keinen Bestand hatte. Sebastian Lau machte kurz vor Spielende alles für die Gäste klar.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Christian Amann (27.), 0:2 Christian Lohmeier (28.), 1:2 Andreas Richnowski (75.), 1:3 Sebastian Lau (89.)

Aufrufe: 014.10.2019, 07:00 Uhr
mgAutor

Verlinkte Inhalte