Freude beim TV Gräfenhausen, nachdem Kozel (vorne links) einen Elfmeter im Nachsetzen verwandelt hat. Kozel war später auch der Schütze des 2:1-Siegtreffers.
Freude beim TV Gräfenhausen, nachdem Kozel (vorne links) einen Elfmeter im Nachsetzen verwandelt hat. Kozel war später auch der Schütze des 2:1-Siegtreffers. – Foto: Hennrich

Gräfenhausen gewinnt das Topduell knapp

Engelsbrand holt wichtigen Sieg im Kellerduell.

Pforzheim. In der Kreisklasse B2 hat Tabellenführer Gräfenhausen das Spitzenspiel gegen die GU-Türkischen SV Pforzheim II mit 2:1 für sich entschieden. Am Tabellenende unterlag die Spielvereinigung Steinegg/Tiefenbronn II dem FC Engelsbrand II deutlich mit 1:6. Coschwa II verkürzt mit einem 1:0-Auswärtssieg beim Sportclub Pforzheim den Abstand zu den Aufstiegsplätzen. Langenalb II verlor dagegen zuhause gegen die Sportfreunde vom Dobel mit 2:4, Neuhausen II zog gegen Unterreichenbach II den Kürzeren (2:3). Die Partie zwischen Grunbach II und Dillweißenstein findet erst am 28. Oktober in Dillweißenstein statt.

Neuhausen II – Unterreichenb./Schwarzenb. II 2:3.

Steinegg/Tiefenbronn II – Engelsbrand II 1:6.

Langenalb II – Dobel 2:4.

SC Pforzheim – Coschwa II 0:1.

Gräfenhausen – GU-Türk. SV Pforzheim II 2:1.

Aufrufe: 18.10.2020, 18:46 Uhr
Pforzheimer Zeitung / mbüAutor

Verlinkte Inhalte