F: Rinke
F: Rinke

Bernburg verpflichtet Ex-Nationalspieler

Oberligist TV Askania Bernburg holt lettischen Ex-Nationalspieler Maksims Rafaļskis

Der abstiegsbedrohte TV Askania Bernburg vermeldet die Verpflichtung des ehemaligen lettischen Nationalspielers Maksims Rafaļskis. Der 32-Jährige ist ab 01. Januar 2017 spielberechtig und hält sich bereits bei den Saalestädtern fit. Rafaļskis absolvierte zwölf Länderspiele für sein Heimatland und feierte unter anderem 2009 mit dem FK Liepājas Metalurgs den Gewinn der lettischen Meister. Zuletzt war der Mittelfeldspieler beim polnischen Zweitligisten Wigry Suwalki unter Vertrag. "Er hat bereits im Training angedeutet, dass er uns mit seiner Ballsicherheit und Erfahrung in der Zentrale auf Anhieb weiterhelfen wird. Einen solchen Spieler haben wir noch gesucht, der unserer jungen Mannschaft die nötige Stabilität und Sicherheit verleiht. Zudem gibt es mit Maksims keinerlei Verständigungsprobleme, da er gutes Deutsch spricht", kommentiert Bernburgs Sportdirektor Max-Martin Schulze die Verpflichtung. Am Samstag gastiert die Askania im Kellerduell beim SSV Markranstädt und ist beim Tabellennachbarn bereits in der Pflicht, etwas Zählbares aus Sachsen zu entführen. Aktuell rangiert Bernburg mit neun Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz der Oberliga Süd.

Aufrufe: 6.12.2016, 17:00 Uhr
Robert KeglerAutor

Verlinkte Inhalte