Dietmar Brösamle übergibt zur neuen Saison an seinen bisherigen Co-Trainer Alexander Ott (kleines Bild)
Dietmar Brösamle übergibt zur neuen Saison an seinen bisherigen Co-Trainer Alexander Ott (kleines Bild) – Foto: Tatjana Vecsey/Fupa

Dietmar Brösamle hört in Altdorf auf

Co-Trainer Alexander Ott übernimmt beim A-Ligisten

Nach zwei Amtsperioden und insgesamt 15 Jahren in sportlicher Verantwortung beim TV Altdorf zieht sich Dietmar Brösamle zur neuen Saison als Coach des A-Ligisten zurück. Für den 60-jährigen ehemaligen Coach des VfL Herrenberg übernimmt dessen Co-Trainer Alexander Ott.

Mit Alexander Ott für Dietmar Brösamle (GB-Foto/Archiv: Vecsey) ist die naheliegendste Lösung aus Sicht der Abteilungsleitung des TV Altdorf gefunden worden. „Als Dietmar angekündigt hat, dass er sein Amt zur Verfügung stellen wird, haben wir uns überlegt, wer nachfolgen könnte und sind dann gleich auf Alexander Ott gekommen“, sagt Michael Rathgeb. Und der Abteilungsleiter des TVA ist sehr zufrieden, dass sich beide Parteien schnell einig waren. „Alex ist im dritten Jahr bei uns, war diese Saison Co-Trainer und kommt super bei den Spielern an. Die freuen sich, dass er übernimmt.“

Dankbar ist Michael Rathgeb seinem scheidenden Coach Dietmar Brösamle für dessen langjährige Treue. „Ich bedauere seine Entscheidung, aber ich kann sie auch durchaus verstehen. Der Akku ist irgendwann bei jedem leer. Dennoch, Dietmar wird immer fest mit dem TVA verbunden sein.“ Tatsächlich geht der 60-Jährige den Altdorfern nicht verloren und wird im Jugendbereich seine Kenntnisse und Erfahrungen einbringen. „Zumal Dietmar ja auch schon Jugendtrainer bei uns war“, so Michael Rathgeb weiter.

Die nächste Aufgabe für den TVA-Abteilungsleiter ist es nun, einen geeigneten Co-Trainer zu finden. „Wir können ja nun in Ruhe nach einer Lösung suchen“, will Michael Rathgeb die coronabedingte Pause sinnvoll nutzen.

Aufrufe: 04.5.2020, 09:08 Uhr
Edip Zvizdic, GäuboteAutor

Verlinkte Inhalte