2. Testspielsieg für den TV 01 binnen 24 Stunden

TV Bohmte
4:0
Friesen Lemb

2. Testspiel innerhalb von 24 Stunden in der Vorbereitung auf die Saison 21/22 für das Team um Dirk Schomäker und Andre Sporleder. Quasi im Rahmen eines “Großen Wiedersehens” gastierte dabei mit dem SV Friesen Lembruch I das neue Team des früheren Bohmter Trainers Rainer Mannel am späten Samstagnachmittag im Bohmter Sportpark Ovelgönne. Auch dieses Spiel dürfte den TV 01 weitergebracht haben, der letztlich zwar klar und hochverdient mit 4:0 gewann, dem von den Kickern vom Dümmer aber vor allem körperlich und kämpferisch alles abverlangt wurde. Gleich von Anpfiff an wurde deutlich, das mit dem SV Friesen Lembruch I hier ein körperlich sehr präsenter Gegner angetreten war. Bohmte musste sofort die evtl. noch vorhandene Müdigkeit aus dem Spiel gegen den Hagener SV tags zuvor aus den Knochen schütteln und hellwach sein. Mit Offensivaktionen ging es rauf und runter, und wer weiss, welchen Verlauf das Spiel genommen hätte, wenn Silas Blumberg in der 12. Minute einen durchaus berechtigten Strafstoß verwandelt hätte. Doch Blumbergs Versuch geriet zu schwach und unplatziert, so das TV 01-TW Matthias Lange das Leder beinahe mühelos aus dem linken unteren Eck fischen konnte. Bis Mitte des 1. Durchgangs präsentierten sich die Gäste als beinahe dieselbe harte Nuss, wie tags zuvor der Hagener SV. Doch dann die Minute 25, und ein Freistoß für die Elf von der Ovelgönne brach den Bann, Bohmte krönte seine Offensivbemühungen endlich mit dem ersten Treffer. Daniel Noldt führte den Freistoß aus, und der durchgestartete Claas Seidel nahm das Leder auf und konnte aus 6m halblinks ins lange Eck vollenden. Keine 3 Minuten später stellte der TV 01 dann auf 2:0. Dominique Schierbaum legte im Halbfeld kurz auf Rene Frese ab, der dann aus 25m zentraler Position knallhart abzog, und mittig, unter SVF-TW Matthias Uliczka hindurch, der dabei sicherlich nicht besonders glücklich aussah, ins Tor traf. Das war es größtenteils in Durchgang 1. Ein sehr intensives, zweikampfgeführtes Spiel, in dem Bohmte zweifelsohne, keine 24 Stunden nach dem letzten Spiel, erneut an seine Grenzen gehen musste. Nichtsdestotrotz natürlich eine verdiente Führung zur Pause. In Durchgang 2 zunächst die üblichen vielen Wechsel, und bis in etwa zur 60. Minute dasselbe Bild wie in Durchgang 1. Doch dann offenbarte sich der Eindruck, das die Kräfte der Gäste sukzessive zu schwinden schienen. Bohmte hatte mittlerweile das Heft des Handelns ganz klar in der Hand, und liess gegen nachlassende Lembrucher kaum noch Chancen zu. Im Gegenteil. Man baute in Minute 69 das Ergebnis sogar noch auf 3:0 aus. Nach klarem Foul an Rene Frese gab es berechtigten Strafstoß für die Schomäker-Elf. Daniel Noldt trat an, der TW ahnte zwar die Ecke, aber der Versuch war einfach zu platziert geschossen. Es blieb im Weiteren aber irgendwo ein sehr giftiges Spiel. Viele, viele Fouls, Verletzungsunterbrechungen und Gelbe Karten waren zu konstatieren. Für die Freunde des Spiels eines Lionel Messi war dieser 2. Durchgang eher nichts, vielmehr für die Freunde des Spiels eines Walter Frosch. Doch die mittlerweile dominierenden Bohmter hatten noch einen auf der Pfanne, und zwar in Minute 84 durch Silas Steven. Eine Ecke von der linken Seite von Daniel Noldt flutschte am 5er durch bis an den langen Pfosten, wo Silas Steven relativ frei stand, und nur noch seinen Schlappen hinhalten musste, zum 4:0. Das war es im Großen und ganzen in diesem Spiel, denn kurze Zeit später pfiff Schiedsrichter Max Westendorf vom SC Lüstringen relativ pünktlich ab. Fazit: Klar und hochverdienter Sieg des TV 01, nach aber wahrlich nicht unbedingt beidseitig ästhetischem Spiel. 2 x 4 Tore innerhalb von 24 Stunden, völlig ok für Bohmte. Das Spiel hat die Erkenntnis gebracht, das das Team absolut “in Schuss” ist. Ist die Mannschaft spielerisch gefragt ist sie da, ist die Mannschaft körperlich-kämpferisch gefragt, ist sie ebenso da. Die Saison kann kommen. Vor, während und nach dem Spiel kam es natürlich zu etlichen Pläuschen zwischen Rainer Mannel und ehemaligen Weggefährten, in lockerer und entspannter Atmosphäre.

Aufrufe: 08.8.2021, 13:03 Uhr
Thomas MönterAutor

Verlinkte Inhalte

🏆
Testspiele
Friesen Lemb
TV Bohmte