Der SV Leiselheim (hier in gelb) bleibt weiterhin in Tuchfühlung zu Tabellenführer Nibelungen Worms, die drei Punkte kampflos zugesprochen bekamen, da Gegner Celtic Worms nicht antrat.
Der SV Leiselheim (hier in gelb) bleibt weiterhin in Tuchfühlung zu Tabellenführer Nibelungen Worms, die drei Punkte kampflos zugesprochen bekamen, da Gegner Celtic Worms nicht antrat. – Foto: Claus-Walter Dinger (Archiv)

B-Klasse: Leiselheim erst nach der Pause treffsicher

Nach Rückstand dreht der SVL die Partie gegen Wiesoppenheim noch in einen klaren Sieg

Worms. In der Fußball-B-Klasse Süd müht sich die Konkurrenz, dem Spitzenreiter Nibelungen Worms auf den Fersen zu bleiben. Auf Rang zwei geschoben, hat sich jetzt der SV Leiselheim (5:2 gegen Wiesoppenheim). In der B-Klasse Mitte ist VfL Gundersheim II (1:3 beim FSV Abenheim) hinter den TV Dautenheim auf Platz zwei abgerutscht.

B-Klasse Alzey-Worms Mitte

SG Schornsheim II
7:1
Flörsh.-Dal.

SG Schornsheim II – TSV Flörsheim-Dalsheim 7:1 (3:1). – „Wir waren spielbestimmend“, beschrieb SG-Sprecher Steffen Heidrich, der Tore durch Torben Dilg (12., 34.), Wahab Ahmed (25., 51., 54.), René Stumpp (58.) und Maurice Wollmirstedt (85.) notieren konnte. Für den Gast traf Florian Buch (28., Foulelfmeter).

TV Dautenheim
4:2
Dorn-Dürkhe.

TV Dautenheim – TuS Dorn-Dürkheim 4:2 (3:0). – TV-Trainer Brian Emmerich sah seine Elf bald als überlegen an. Erst nach einer 4:0-Führung sei seine Elf „etwas schläfrig in der Verteidigung“ geworden. Die Tore von Jonas Köhm (12., 55.), Juri Belyayev (33.) und Luca Jäger (35.) beantworteten die Gäste noch durch einen Doppelschlag von Marco Lawrenz (75., 78.).

Abenheim
3:1
Gundersheim II

FSV Abenheim – VfL Gundersheim II 3:1 (2:1). – Abenheims Trainer Frank Siedentopf war nach dem ersten Saisonsieg sehr zufrieden: „Die Mannschaft hat ein anderes Gesicht gezeigt.“ Das schnelle 0:1 durch einen Freistoß von Maximilian Bösel (4.) drehten Jakob Weiler (20.) und Mirco Sehring (30., 48.). Nach einer Rangelei sahen Jens Weinheimer (FSV) und Fabrizio Fragomeli (VfL) die Ampelkarte (90.).

B-Klasse Alzey-Worms Süd

Eisbachtal
2:0
Rheindürkh.

SG Eisbachtal – Rhenania Rheindürkheim 2:0 (0:0). – Der erste Sieg für Eisbachtal. Die Partie lief aber zunächst nicht besonders rund. „Wir haben uns schwer getan. Auch die zweite Halbzeit verlief schleppend. Erst nach dem 1:0 war es etwas besser“, berichtete SGE-Sprecherin Eva Schmidt. Gegen gleichwertige Gäste waren dann Jonas Kuttruff (47.) und Marcel Heppert (80.) die Torschützen.

Leiselheim
5:2
Wiesoppenh.

SV Leiselheim – TuS Wiesoppenheim 5:2 (1:2). – Die Leiselheimer Führung durch Jonas Selbert (14.) drehte Oliver Schambach (30., 43.) für den Gast. Doch Lars Krier (52.), Jonas Selbert (62., 82.) und Pascal Schuster (77.) ließen die Leiselheimer in der zweiten Hälfte jubeln. „In der ersten Halbzeit agierten wir unglücklich. In der zweiten Hälfte war es eine dominante Leistung“, war SVL-Sprecher Bernd Braun zufrieden.



Aufrufe: 014.9.2021, 08:00 Uhr
Perry EichhornAutor

Verlinkte Inhalte