Niederlage trotz Überlegenheit

Alveslohe
1:2
Garbek
TuS Teutonia Alveslohe - TuS Garbek 1:2 (1:1)

Erste Niederlage für den TuS in der Kreisliga!

Am Freitag Abend empfingen unseren Teutonen den TuS aus Garbek, trotz höherem Spielanteil mussten sich unsere Teutonen am Ende dem TuS aus Garbek geschlagen geben. Die Garbeker zeigten sich dabei deutlich effizienter und abgeklärter vor dem Tor und entführen so drei Punkte von der Alvesloher Bahnhofstraße. Lars Schmidberger (Trainer der 1.Herren) zur Niederlage gegen den TuS Garbek:
„Mit 70% Ballbesitz musst Du gewinnen. Ich kann der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen, die Mannschaft hat gut gespielt, sie hat gekämpft, ebenso hat sie gut den Ball laufen lassen, zu dem sind wir zu jeder Sekunde als Team aufgetreten, das hat mir gefallen. Lediglich im Abschluss gab es enorme Defizite. Im Normalfall musst du 3-4 Tore geschossen haben, das macht mich sauer, somit haben wir 3 Punkte nach Garbek geschenkt. Garbek hatte 3 Torchancen und macht 2 Tore, war absolut effizient im Nutzen seiner Chancen, das müssen wir lernen, wir müssen schnell aufnehmen/ annehmen uns selber zu belohnen.

Tore: 1:0 (9.Min., Tim Müller), 1:1 (25.Min., TuS Garbek), 1:2 (76.Min., TuS Garbek)

Mannschaft: Fabian Meyer, Alexander Dethlefsen, Arne Gülk, Kevin Meinke, Axel Römer, Frank Jäger, Tim Müller, Christian Rammin, Christian Brenner, Felix Koll, Oliver Schmidt

Einwechselspieler (Bank): Daniel Driessen, Lukas Glomb, Mike Lohse, Philip Czerwinsky, Rene Malinowski, Artjom Ilinow, Manuel Braun
Aufrufe: 02.10.2020, 10:42 Uhr
Norman BuhrAutor

Verlinkte Inhalte