– Foto: Jürgen Leißner

Spitzenduo fährt die Punkte ein

Schnaittenbach und Köfering weiter in der Spur.

Kellerkinder bleiben am 21. Spieltag ohne Sieg.

FV Vilseck II
abg.
Germ. Amberg 

SV Illschwang 
2:3
DJK Ursensol 
Der SV Illschwang kämpfte wieder einmal vergeblich. Nach der klaren 3:0-Führung der Gäste konnte man zwar noch auf 2:3 verkürzen, am Ende stand man aber wieder einmal ohne Punkte da. Ursensollen bleibt im vorderen Mittelfeld, Illschwang steht auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Traßlberg 
1:0
FC Großalb. 
Traßlberg holt enorm wichtig Punkte und schließt ans Mittelfeld an. Großalbertshof hingegen bleibt weiter vor den Abstiegsrängen hängen.

SV Köfering 
1:0
Gärbershof 
Köfering verteidigt seinen 2. Platz mit einem knappen 1:0-Heimerfolg. Mitte der zweiten Hälfte erzielt Daniel Boes den vielumjubelten Treffer.

Schnaittenb. 
6:1
Rieden II/Vilshofen II
Tabellenführer Schnaittenbach leiß keine Zweifel aufkommen und schickte die Reserve aus Rieden mit 5:1 nach Hause. 56 Punkte stehen nun schon auf der Habenseite. Derer 15 hat der Gast auf dem Konto und schwebt in akuter Abstiegsgefahr.

SV Hahnbach II
1:3
Edelsfeld 
Spieltext SV Hahnbach II - Edelsfeld

SV Raigering II
5:1
TSV Theuern 
Der SV Raigering hatte wenig Probleme den erwarteten Heimsieg einzufahren. Die Gäste waren einmal mehr im Angriff zu harmlos.

239 Aufrufe12.10.2020, 10:30 Uhr
Redaktion AmbergAutor

Verlinkte Inhalte