Maximilian Nicu stand sowohl für die Löwen als auch für die Hachinger auf dem Platz.
Maximilian Nicu stand sowohl für die Löwen als auch für die Hachinger auf dem Platz. – Foto: imago / foto2press / FuPa

Maximilian Nicu: "Für beide Klubs ist es ein richtungsweisendes Spiel"

Nicu spielte für die SpVgg und den TSV

Am Freitag steigt das S-Bahn-Derby zwischen dem TSV 1860 und der SpVgg Unterhaching. Maximilian Nicu, für beide Klubs aktiv, spricht kurz vor dem Anpfiff live über das Duell.

TSV 1860
3:1
Haching


Prien am Chiemsee - Am Freitagabend eröffnen der TSV 1860 München und die SpVgg Unterhaching mit dem S-Bahn-Derby den 26. Spieltag der 3. Liga. Beide Mannschaften brauchen einen Sieg - die Löwen, um im Aufstiegskampf nochmal angreifen zu können und die Hachinger, um wieder an den Klassenerhalt zu glauben.

Eine Stunde vor dem Anpfiff im Grünwalder Stadion sprechen wir deshalb mit Maximilian Nicu im Live-Interview auf der Facebook-Seite von Fussball Vorort/FuPa Oberbayern. Der 38-Jährige begann und beendete seine aktive Profikarriere bei Haching, spielte zwischenzeitlich aber in der 2. Bundesliga für die Löwen.

Warm-up zum S-Bahn-Derby: Maximilian Nicu ab 18 Uhr im Interview

Nach einer langen Laufbahn als aktiver Profifußballer steht Maximilian Nicu seit 2019 bei seinem Heimatverein TuS Prien am Chiemsee an der Seitenlinie. Dreimal unterstützte der ehemalige Bundesliga-Spieler seine Jungs auf dem Platz. In 434 Spielen als Profi kam der Mittelfeldspieler auf 57 Tore und 59 Vorlagen.

Worauf kommt es in einem solch brisanten Derby an? Maximilian Nicu wird dazu ab 18 Uhr auf der Facebook-Seite von Fussball Vorort/FuPa Oberbayern seine Einschätzung abgeben. Außerdem sprechen wir mit ihm über seine Zeit in der 1. Bundesliga, seine Entscheidung für die rumänische anstatt die deutsche Nationalmannschaft und natürlich seinen Trainerjob beim TuS Prien am Chiemsee.

(Paul Ruser)

Aufrufe: 026.2.2021, 14:23 Uhr
Münchner Merkur/tz / Fussball Vorort / Paul RuserAutor

Verlinkte Inhalte