FIFA 22 gehört zu den Gewinnern der Corona-Zeit.
FIFA 22 gehört zu den Gewinnern der Corona-Zeit. – Foto: Julia Rahn/Julia Rahn

FIFA-Turnier in Bayern: Den eSport-Thron von zuhause erobern

Qualifikationsturnier für Oberbayern

Corona-Zeit ist eSport-Zeit. Bis zum 18. Dezember 2021 läuft das FIFA eSport-Turnier. Der Wettbewerb für Oberbayern steigt am Montag, 6. Dezember, ab 18 Uhr.

Landkreis Ebersberg - Wer leidenschaftlicher FIFA-Spieler ist, kann beim eSport Bayern Cup zeigen, was er drauf hat. Es gilt, sich durch das regionale Quali-Turnier gegen Hunderte andere Teilnehmer durchzusetzen, um im Finale am 17. Dezember auf die besten Zocker aller sieben bayerischen Regionen zu treffen.

Wie beim erstmaligen eSport Bayern Cup im Frühjahr 2021 haben 256 Einzelspieler in sieben Regionalturnieren die Chance, sich für das große bayernweite Finale zu qualifizieren. Doch das ist noch nicht alles – in vier überregionalen Turnieren können FIFA-Spieler gemeinsam mit dem/der besten Freund/in weitere tolle Preise abstauben und den bayerischen Team-Sieg mit nach Hause nehmen.

Jeder Teilnehmer spielt von zu Hause aus. Das Turnier wird per Livestream übertragen und kann so von jedem online verfolgt werden. Für die richtige Atmosphäre sorgen professionelle eSport-Moderatoren, die durch den gesamten Turnierverlauf führen. Der Spielplan wird in Echtzeit aktualisiert, sodass jeder Teilnehmer und Zuschauer sofort die Ergebnisse in der Tabelle nachverfolgen kann.

Wenige Teilnahmebedingungen für tolle Preise

Alles, was man zum Mitmachen benötigt, ist eine Playstation (FIFA 22) und ziemlich flinke Finger.

Die Anmeldung für Interessierte ab 16 Jahre und alle weiteren Informationen findet man auf: bayerncup.esport-event.de. Es winken tolle Preise. Als Hauptgewinn im Qualifikationsturnier steht beispielsweise ein Apple iPad (Tablet, 64 GB, 10,2 Zoll) bereit. Auch die Zuschauer können dabei gewinnen. Während des Livestreams werden drei DAZN-Gutscheine im Wert von 29,99 Euro verlost sowie unter allen Teilnehmern 20 Euro PSN-Guthaben als Anreiz. (ez)

Aufrufe: 06.12.2021, 09:09 Uhr
Redaktion EbersbergAutor