– Foto: Thomas Rinke
Sparkasse

FVM HAT SAISONABBRUCH BESCHLOSSEN!

BEENDIGUNG UND ANNULLIERUNG DER SAISON 2020/21 MIT SOFORTIGER WIRKUNG ++ NUR DIE POKALWETTBEWERBE BEI DEN ERWACHSENEN SOLLEN NACH MÖGLICHKEIT NOCH FORTGEFÜHRT WERDEN

In einer Pressekonferenz am Montagnachmittag gab der Fußball-Verband Mittelrhein bekannt, dass die seit knapp sechs Monaten unterbrochene Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung abgebrochen wird.

Die Meisterschaftsspielbetriebe auf Verbands- und Kreisebene - von der 5. Liga (Mittelrheinliga) bis hinunter in die Kreisliga D - werden demnach mit sofortiger Wirkung beendet und annulliert. In allen Ligen der Herren, der Frauen und der Jugend sowie in der Futsal-Mittelrheinliga gibt es keine Wertung und somit auch keine Meister, Auf- oder Absteiger.

Auch in der Mittelrheinliga wird es keinen Aufsteiger (in die Regionalliga) geben. Die Fußballverbände Niederrhein und Westfalen entschieden identisch.

"Aufgrund der Pandemie-Entwicklung ist die für die sportliche Wertung erforderliche Anzahl der Spiele, also 50 % der Saison, nicht mehr erreichbar, zumal auch eine Vorbereitungszeit für die Vereine erforderlich gewesen wäre", erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf den Entschluss, den Beirat und Jugendbeirat einstimmig fällten. Bereits in der Spielordnung vor der Saison war für diesen Fall, dass 50 % der Saison bis 30. Juni nicht erreicht werden, ein Abbruch ohne Wertung vorgesehen. Geplant ist es, im Sommer / Herbst eine neue Saison zu beginnen.

Offene Fragen bleiben beim Pokal: Während im Jugendbereich kein Pokalsieger ermittelt wird, soll es beim Mittelrheinpokal der Herren und Damen Sieger geben, um diese für den DFB-Pokal zu melden. Wie genau das passieren soll, steht noch nicht fest. "Wir werden die Corona-Lage im Blick behalten und mit den Teilnehmern Gespräche über einen Modus führen, um im Konsens eine Lösung herbeizuführen", sagte FVM-Spielleiter Markus Müller.



Aufrufe: 19.4.2021, 12:30 Uhr
Tim SchmitzAutor

Verlinkte Inhalte