Der TSV Brunnthal ist das Team der Stunde in der Landesliga Südost.
Der TSV Brunnthal ist das Team der Stunde in der Landesliga Südost. – Foto: Bernhard Schmöller

TSV Brunnthal: Eine Saison der Extreme - Nächster Schritt gegen TuS?

Abstiegskampf

Mit fünf Siegen und einem Unentschieden aus den letzten sechs Ligaspielen ist der TSV Brunnthal so etwas wie das Team der Stunde in der Landesliga Südost, aber die Konkurrenten im Abstiegskampf siegen fast im Gleichschritt.

Brunnthal - Deshalb stehen die Brunnthaler weiterhin auf einem Abstiegsrelegationsplatz und müssen im Heimspiel gegen den TuS Holzkirchen nachlegen.

Brunnthal
1:0
Holzkirchen

„Wir haben noch ganz gut den Überblick über unsere Siegesserie“, sagt Trainer Raphael Schwanthaler und macht gleich deutlich, „dass wir das alles ganz gut einordnen können. Seine Mannschaft erlebt im ersten Landesligajahr mehr extreme als ein durchschnittlicher Landesligist in zehn Jahren. Im Herbst hatte man eine epische Niederlagenserie und verlor weder die Geduld noch den Glauben an sich. Das hilft in der jetzigen Phase. Raphael Schwanthaler weist deutlich darauf hin, dass der Siegeslauf auch schnell enden könnte.

Der nächste Gegner hatte eine englische Woche und feierte nach zuvor drei Niederlagen wieder einen Sieg mit dem 3:2 am Dienstagabend beim SB Rosenheim. Der Fünftplatzierte gehört zu einer Handvoll Vereine, für die es in der Tabelle nach oben und unten um nicht mehr viel geht. Die Brunnthaler erwarten deshalb aber keinen Gegner, der geistig schon mit der Runde abgeschlossen hat. Holzkirchen gilt als sehr unberechenbarer Gegner, der von Total defensiv bis extrem Offensiv alles spielen kann und unter dem Spiel auch öfters wechselt.

Die Siegermannschaft vom 1:0 müssen die Brunnthaler mindestens auf einer Position umbauen, weil Jonas Betzler und Kim Herterich diesmal nicht verfügbar sind. Für Betzler könnten Luis Fischer oder der wieder zum Kader stoßende Florian Roth in die Holzkirchen-Startelf rutschen. NICO BAUER

TSV Brunnthal: Geisbauer - Kornbichler, Neulinger, Richter - Nagel, Klepsch, Degel, Fischer (Roth), Reinisch - Brunner, Porr.

Aufrufe: 022.4.2022, 15:38 Uhr
Nico BauerAutor