Gast in der zehnten Ausgabe des FuPa-Niederrhein-Video-Talks  ist Torsten Schedler vom SV Lohausen.
Gast in der zehnten Ausgabe des FuPa-Niederrhein-Video-Talks ist Torsten Schedler vom SV Lohausen.

Talk mit Torsten Schedler - der coacht gleich zwei Teams

Im FuPa-Niederrhein-Video-Talk #10 sprechen wir mit Torsten Schedler vom SV Lohausen.

FuPa-Niederrhein-Video-Talk - das ist unser neues Format, mit dem wir Euch ab sofort einen echten Mehrwert bieten wollen. In regelmäßigen Abständen führt Sascha Köppen, stellvertretender Leiter von FuPa Niederrhein, dazu Gespräche mit Spielern, Trainern, Vereinsoffiziellen oder Fußball-Funktionären, kurz gesagt: mit Euch und für Euch. Gast in der zehnten Ausgabe ist Torsten Schedler vom SV Lohausen, der neben der Ersten Mannschaft in seinem Verein auch noch die A-Jugend coacht.

"Da musste ich auch bei uns im Verein erst einmal Überzeugungsarbeit leisten, dass das funktioniert", verrät Torsten Schedler im Gespräch, und dass das auch wirklich so ist, beweist er nun seit inzwischen zweieinhalb Jahren. Das hat zur Folge, dass mittlerweile zwei Drittel des Kaders des SV Lohausen aus der eigenen Vereinsjugend stammen - Tendenz weiter steigend.

Torsten Schedler über die Folgen der Pandemie

Da das ganz von großer Überzeigung getragen ist, spielt die Mannschaft auch in der Bezirksliga Niederrhein eine ordentliche Rolle. Allerdings prachen wir mit Schedler auch darüber, was die Pandemie mit jungen Menschen und damit natürlich auch mit jungen Fußballern macht. Es gibt also neuerlich eine ganze Menge zu erfahren - und das könnt ihr gleich hier erleben:

Ihr habt auch ein Thema, über das es sich zu sprechen lohnt, und möchtet gerne als Gast beim FuPa-Niederrhein-Video-Talk zu Gast sein? Dann meldet Euch einfach unter fupa@rp-digital.de. Wir setzen uns dann mit Euch in Verbindung.

Aufrufe: 029.4.2021, 10:00 Uhr
Sascha KöppenAutor

Verlinkte Inhalte