F: Karl-Heinz Rickelmann
F: Karl-Heinz Rickelmann

Hollage steigt ab, Melle bleibt drin

Landesliga: VfL-U15 feiert Meisterschaft / OSC-U17 hofft weiter nach 5:2-Sieg

In den Jugendfußball-Landesligen sind aus Osnabrücker Sicht drei Entscheidungen gefallen. Unter anderem feierte die U15 des VfL Osnabrück durch einen umkämpften 4:1-Sieg bei Verfolger BW Lohne vorzeitig die Meisterschaft bei den C-Junioren.

A-Junioren: Das Titelrennen bleibt auch zwei Spieltage vor Saisonende weiter offen zwischen Spitzenreiter Viktoria GMHütte (50 Punkte, +48 Tore) und dem VfL Oldenburg (49, +57). Die GMHütter behaupteten ihren knappen Vorsprung durch einen 9:1-Kantersieg gegen den SV Brake. Den vorzeitigen Klassenerhalt feierte Aufsteiger SC Melle mit einem 5:1-Heimsieg (Volkmer 3, Otto 2) gegen Hansa Friesoythe und bejubelte anschließend Trainer Fatmir Dusinovic, der mit seinem Team in den letzten fünf Jahren den Weg von der Kreisliga bis in die Landesliga ging. Endgültig abgestiegen ist BW Hollage nach einem 2:3 bei der JSG Obergrafschaft, wodurch am Benkenbusch in Kürze eine Landesliga-Ära zu Ende geht.

B-Junioren: Weil es diesmal fünf Absteiger geben wird, ist auch die B-Jugend vom SV Quitt Ankum nach einem 0:3 gegen die JSG Obergrafschaft vor den letzten beiden Partien abgestiegen. Noch nicht aufgegeben hat sich der Fünftletzte OSC, der gegen den bereits feststehenden Meister Kickers Emden einen 5:2-Überraschungscoup landete und sich bei vier Punkten Rückstand hinter dem FCR Bramsche (14:0 gegen Abbehausen) noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt macht. Am 15. Juni empfängt Bramsche zur Vorentscheidung den OSC.

C-Junioren: Mit einem klaren 4:1-Sieg beim Tabellenzweiten BW Lohne sicherte sich die U15 des VfL Osnabrück die Meisterschaft. Für Lohne, das nach der Pause zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzte, war es bereits die letzte Partie. Die VfL-Youngster haben vor ihrem letzten Spiel einen uneinholbaren Zwei-Punkte-Vorsprung und können sich deshalb bereits auf die Regionalliga-Aufstiegrunde am 22./23. Juni in Barsinghausen freuen.

Aufrufe: 06.6.2019, 16:00 Uhr
Neue Osnabrücker ZeitungAutor

Verlinkte Inhalte