Archivbilder des SV Quitt Ankum (rote Trikots) gegen VfL Oldenburg. F: Albert Rohloff
Archivbilder des SV Quitt Ankum (rote Trikots) gegen VfL Oldenburg. F: Albert Rohloff

"Wir sind krasser Außenseiter"

Bezirksligaaufsteiger Eintracht Rulle im B-Junioren-Bezirkspokal gegen Landesligist Quitt Ankum heute Abend ab 19 Uhr

Am heutigen Abend beginnt für die Jugendmannschaften der Region Weser-Ems die Saison in den Pokalwettbewerben. Im Bezirkspokal der B-Junioren empfängt Bezirksligaaufsteiger TuS Eintracht Rulle den Landesligisten Quitt Ankum (19 Uhr).
Die Ruller stiegen in der letzten Saison glücklich auf, da die SG Wimmer/Lintorf nicht in der Bezirksliga antreten wollte. Somit reichte der vierte Tabellenrang in der Kreisliga bereits zum Aufstieg. „Mit unserer neuformierten Mannschaft, bestehend aus ehemaligen C-Jugendlichen, B2-Spielern und natürlich auch B1-Spielern sehen wir uns als krasser Außenseiter in der Liga und erst recht im Pokal gegen einen Landesligisten“, stapelt Christoph Wellmann, der zusammen mit Martin Schawe die B-Jugend trainiert, tief. „Trotzdem wollen wir versuchen mit einem guten Teamgeist dagegen zu halten und auch selber spielerische Akzente setzen“, gibt der Ruller Übungsleiter dennoch kämpferisch zu Protokoll.

Die Ankumer ließen in der Saisonvorbereitung mit einer knappen 2:3-Niederlage gegen die zweite B-Jugend des VfL Osnabrück aus der Niedersachsenliga aufhorchen. Zuletzt schaffte die Mannschaft mit Trainer Oliver Prause zweimal den Sprung unter die Top sechs der Landesliga, 2013/2014 wurde man Sechster, in der letzten Saison landete man auf Rang fünf.
Aufrufe: 02.9.2015, 14:55 Uhr
Sven SchüerAutor