Neuvorstellung in der Fichten-Arena: Der 18-jährige Fabian Flick.
Neuvorstellung in der Fichten-Arena: Der 18-jährige Fabian Flick. – Foto: Finke

TuS Bruchmühlen verpflichtet Juniorenspieler

18-Jähriger wechselt vom TSV Riemsloh (Osnabrück) und versucht sein Glück beim Landesligisten aus dem Kreis Herford.

Mit Fabian Flick (18) vom TSV Riemsloh wechselt ein weiteres hoffnungsvolles Talent zum Landesligisten TuS Bruchmühlen. Letzterer hatte zuletzt mit der Verpflichtung von Maximilian Appels vom Westfalenligisten TuS Tengern auf sich aufmerksam gemacht. „Fabian ist ein äußerst talentierter Spieler, er wurde unter anderem beim VfL Osnabrück ausgebildet. Zunächst wird er in der A-Jugend zum Einsatz kommen, aber zeitgleich die Vorbereitung und weitere Einheiten bei der ersten Mannschaften mitmachen“, so Bruchmühlens Jugendleiter Frank Fischer. "Wenn Fabi sein Potenzial zeigt und hart arbeitet, werde ich ihn wohl nicht allzu oft bei Jugendspielen sehen."

Auch das Führungsduo der ersten Mannschaft, bestehend aus Trainer Benjamin Rentz und dem Sportlichem Leiter Robin Rentz freut sich auf den neuen Spieler: „Fabian Flick ist ein sehr spannender, junger Spieler, auf den sich unsere Zuschauer freuen können. Unsere Aufgabe wird es sein, Fabian behutsam aufzubauen und ihn zu entwickeln. Wenn uns das gelingt, werden wir über Jahre sehr viel Freude an ihm haben.“

Das sei der Weg, den man in Bruchmühlen in Zukunft gehen wolle, unterstreicht Robin Rentz: "Junge Spieler entwickeln, um dann langfristig viele gute Spieler mit einer hohen Identifikation bei uns zu haben. Fabian wird langfristig eine feste Größe bei uns im Verein sein.“

1124 Aufrufe7.4.2021, 12:45 Uhr
Florian Finke / FuPaAutor

Verlinkte Inhalte