FuPa-OWL-FIFA-Turnier: Der Sieger steht fest!

Die zwei besten Mannschaften aus Ostwestfalen, HSC Alswede und SG Brakelsiek/Wöbbel II, schwitzten im Endspiel an ihren Controllern, um sich den Pokal zu holen.

HSC Alswede und SG Brakelsiek/Wöbbel II haben sich aus 64 Mannschaften beim ersten FuPa-OWL-FIFA-Turnier durchgesetzt und standen verdient im Endspiel um den Pokal. Emre Salgin, Berat Salgin, Dominik Drake und Luca Ernst haben jeweils ein starkes Turnier gespielt, doch im Finale war es schlussendlich ein ziemlich deutliches Ergebnis.

"Da habe ich wohl meinen Meister gefunden", sagte Emre Salgin nach der erste Partie gegen Dominik Drake von der SG Brakelsiek/Wöbbel II. Mit einer 0:3-Niederlage musste sich der Alsweder geschlagen geben und auch sein Cousin Berat sah gegen Drake keine Schnitte. Der 29-jährige Mittelfeldspieler von der SG konnte in seinem zweiten Spiel einen 2:0-Erfolg einfahren und brachte seinen Teamkollegen Luca Ernst in eine gute Ausgangsposition für die letzten beiden Partien im Finale.

Bei teilweise 60 Zuschauern im Twitch-Livestream, gaben sich die Alsweder aber auch bei einem 0:5-Zwischenergebnis nicht auf. Für die Detmolder war nun der 22-jährige Keeper Luca Ernst an der Reihe. Auch Ernst hatte einen Sahnetag erwischt und fegte die beiden Cousins jeweils mit 4:1 vom virtuellen Platz. "Die Jungs haben richtig gut gespielt und auch verdient gewonnen. Das muss man sich dann auch eingestehen am Ende", so Berat Salgin im Interview nach dem Finale. Die Alsweder erwiesen sich als wirklich faire und sympathische Verlierer.


Faire Verlierer: Emre (l.) und Berat Salgin (r.) konnten im Finale nicht ihr gesamtes Können am Controller auffahren.
Faire Verlierer: Emre (l.) und Berat Salgin (r.) konnten im Finale nicht ihr gesamtes Können am Controller auffahren. – Foto: Privat


So gewann SG Brakelsiek/Wöbbel II am Ende insgesamt mit 13:2. Ein Finalergebnis, dass auch zum Verlauf des restlichen Turniers passt, denn die Detmolder spielten in jeder Runde sehr souverän und konnten deutliche Ergebnisse einfahren. Ein verdienter Sieger - Glückwunsch!


Verdiente Sieger: Dominik Drake (l.) und Luca Ernst (r.) waren die beste Mannschaft beim ersten FuPa-OWL-FIFA-Turnier.
Verdiente Sieger: Dominik Drake (l.) und Luca Ernst (r.) waren die beste Mannschaft beim ersten FuPa-OWL-FIFA-Turnier. – Foto: Privat


"Das Turnier hat mega Bock gemacht, danke auch noch einmal an FuPa Ostwestfalen für die Organisation", resümierte Luca Ernst das erste FIFA-Turnier. Im Schlussinterview verabredeten sich beide Teams sogar zu einem Testspiel im "Reallife". FuPa Ostwestfalen wird natürlich live vor Ort sein und das große Revanchespiel filmen!

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei allen Mannschaften und allen fleißigen Zuschauerinnen und Zuschauern, die beim ersten FuPa-OWL-FIFA-Turnier dabei waren. Das nächste Turnier kommt bestimmt!

Zur Turnierübersicht klickt hier.


Live-Video von FuPa_Ostwestfalen auf www.twitch.tv ansehen

Aufrufe: 023.5.2020, 16:30 Uhr
FuPaAutor

Verlinkte Inhalte